KYB Europe: Werbekampagne startet mit flotten Sprüchen in die nächste Runde

Die KYB Werbekampagne geht mit neuen Motiven in die nächste Runde (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der Fahrwerksspezialist KYB Europe startet mit neuen Motiven seiner erfolgreichen Werbekampagne. Erstmals bewirbt das Unternehmen darin auch seine Domlager und Protection Kits.

Werbekampagnen leben von aufmerksamkeitsstarken Motiven – und von Abwechslung. Die aktuelle KYB Kampagne baut auf den 2017 gestarteten Anzeigen auf und überrascht mit neuen Sprüchen, die auf unterhaltsame Art und Weise relevante Inhalte vermitteln.

So verschafft beispielsweise das Motiv „Doppelt fährt besser“ dem Fakt Geltung, dass es ratsam ist, Stoßdämpfer und Schraubenfedern immer paarweise zu tauschen. Die Anzeige „New Kits on the block“ dagegen richtet das Augenmerk auf die unscheinbaren Mounting- und Protection-Kits von KYB. Sie enthalten Domlager, Staubschutz und Anschlagpuffer – und damit „kleine Teile mit großer Wirkung“, denn sie sind unerlässlich für eine optimale Funktion des Stoßdämpfers und schützen ihn vor vorzeitigem Verschleiß.

„Auch im dritten Jahr seit ihrem Start entwickelt sich unsere Anzeigenkampagne mit ihren wiedererkennbaren Charakteren weiter“, so Anton Schmidt, bei KYB Europe als Leiter Vertrieb und Marketing verantwortlich für die deutschsprachigen Märkte. „Sie wird uns 2019 auf allen Messen begleiten, in Fachmagazinen geschaltet und für Werbematerialien verwendet.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.