Immer die richtige Verbindung mit den Assembly Technology Expert Services

Unterstützung durch die Experten der KVT-Fastening/Bossard Deutschland

Immer die richtige Verbindung mit den Assembly Technology Expert Services
(PresseBox) ( Illerrieden, )
„Wir bieten die technologische Interpretation und Ausgestaltung einer vollständigen Customer Journey in der Produktion und Fertigung.“ Wenn Florian Beer den Kern, die Leistungen und das Ziel der Assembly Technology Expert Services erklärt, dann spannt er den Bogen weit von der Produktentwicklung und -konstruktion über die Optimierung der Montageprozesse bis hin zu Schulungen, die u.a. das Bewusstsein für die Bedeutung „kleiner“ C-Teile vermitteln und ihrer beträchtlichen Auswirkungen auf die Gesamtkosten („Total Cost of Ownership“).

Für den Erfolg der Kunden: Expertenwissen in der Verbindungs- und Montagetechnik

Florian Beer als Geschäftsführer der KVT-Fastening/Deutschland GmbH und Horst Sälzle als zuständiger Leiter von „Engineering & Services“ unterstreichen, dass der internationale Spezialist für Verbindungstechnik mehr als ein riesiges, rund 70.000 Katalogartikel umfassendes Produktportfolio in den Bereichen Einpresstechnik, Niettechnik, Funktionselemente, Schrauben und Gewindeeinsätze biete. „Mit unseren insgesamt sechs Engineering Services stellen wir Expertenwissen für den Erfolg unserer Kunden zur Verfügung“, so Horst Sälzle.

E-Mobilität, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Transport, Landwirtschaft, das weite Feld der Robotik und noch viele andere Branchen – laut Horst Sälzle „geht es immer darum, unsere Kunden unter den Gesichtspunkten Leistungsfähigkeit der Verbindungslösung und Qualität des Endprodukts zu unterstützen“.

Hinter jedem der sechs Engineering Services stehen erfahrene Ingenieure, die als ausgewiesene Experten in der Verbindungs- und Montagetechnik gelten. „Unsere Assembly Technology Expert Services beruhen auf der geballten Kompetenz eines Unternehmens und auf der persönlichen Expertise und der fokussierten Kundenorientierung unserer Spezialisten“, unterstreichen Florian Beer und Horst Sälzle unisono. Die einzelnen ATE-Services im Überblick:

Expert Walk überprüft gemeinsam mit den Verantwortlichen jeden einzelnen Schritt, jedes Verbindungselement, jede Produktgruppe und jedes Werkzeug in der Produktion. Die Analyse und Vorschläge steigern Qualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der Fertigung.

Expert Teardown zerlegt Produkte und Maschinen in ihre Einzelteile und Verbindungselemente. Denn nur, wer fachkundig hinsieht und prüft – und dabei das Ganze im Blick behält, der ersetzt mitunter das eine oder andere Teil durch Passenderes oder verzichtet sogar auf Unnötiges.

Expert Design stellt früh sicher, dass Produkte in der geforderten Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit konstruiert und gefertigt werden. Das Knowhow in der Verbindungstechnik ist der Garant dafür, dass das Produkt leichter, nachhaltiger und wirtschaftlicher als vielleicht erhofft wird.

Expert Assortment Analysis reduziert mit Analyse und Interpretation die Gesamtbetriebskosten, indem die richtigen Verbindungselemente bestimmt, die teure Vielfalt von C-Teilen, Befestigern & damit die Lagerhaltung minimiert sowie die Produktionsabläufe optimiert werden.

Expert Test Services stellen weltweit 14 Prüflaboratorien und hochmoderne Mess- und Prüfanlagen mit ISO/IEC 17025 Zertifizierung zur Verfügung. Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk – die meisten Verbindungselemente werden in Zug/Schweiz geprüft.

Expert Education gibtSicherheit mit praxisnahen Schulungen durch hochqualifizierte Experten zu kundenspezifisch relevanten Themen rund um die Verbindungstechnik. Der Anspruch: Grund- und Spezialwissen vermitteln sowie häufig verborgenes Optimierungspotenzial aufzeigen.

Weiter Informationen: https://www.kvt-fastening.de/de/aktuelles/2021/10/ate-services/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.