KUNZE geht den Weg zum digitalen Geschäftsmodell

Was gehört dazu und wie wird's umgesetzt?

Arbeitsbühne vom Korb aus - Kunze in Bruckmühl
(PresseBox) ( Bruckmühl, )
Von der kleinen Hebebühne über den Personenlift bis zur großen LKW-Bühne bietet Kunze eine große Bandbreite an Arbeitsbühnen für jeden denkbaren Einsatz. Dabei wird jeder Hubsteiger bezüglich Reichweite, Drehbereich, Korbbreite, Plattformhöhe, Transportmaße oder Antrieb individuell konfiguriert. Für einen zuverlässigen Gebrauch will derart individuelle Hebetechnik auch nach dem Kauf gepflegt und regelmäßig gewartet werden. Hier steht Kunze seinen Kunden mit einem umfassenden After-Sales-Angebot zur Seite, zu dem neben engagierten Mitarbeitern und Servicepartnern für die Nachbetreuung seit 2020 auch ein digitales Serviceportal inklusive Ersatzteilshop gehört.

Voller Überblick mit digitalem Serviceportal           

Im Serviceportal unter www.kunze-ersatzteile.com ist der Ersatzteilkatalog online zu finden; über ein kostenfreies Login bekommt der Kunde außerdem Zugriff auf seine Maschinendokumentation mit Bedienungsanleitungen, Prüfbüchern etc. Benötigte Ersatzteile können über den integrierten Shop bestellt werden. „Durch die Digitalisierung ist der Bestellprozess schneller und bequemer für unsere Kunden geworden“, erklärt Florian Kunze, Mitglied der Geschäftsführung der Kunze GmbH.

Hinter der umfangreichen Service-Plattform steht das Start-Up dnetwo, die sich auf die Fahne geschrieben haben, „Unternehmen aus dem Mittelstand den unausweichlichen Einstieg in die Digitalisierung mit größtmöglicher Skalierbarkeit und Qualität zu ermöglichen.“

Online und persönlich – Kundenservice nach Bedarf

Nicht jedes Anliegen kann online bedient werden. Die Maschinen müssen regelmäßig gewartet und geprüft, technische Hilfestellungen direkt vor Ort durchgeführt werden. Mit einem soliden Netzwerk an Servicepartnern in ganz Deutschland gewährleistet Kunze, schnell zur Stelle sein zu können. „Unsere Servicepartner werden von uns geschult, damit wir einen einheitlichen, hohen Standard anbieten können.“

Auch intern wurde der Bereich After Sales personell verstärkt, um einen unkomplizierten, bequemen Service anbieten zu können. Neu dabei und zuständig für die regelmäßigen UVV-Prüfungen, Wartungsarbeiten, Garantieabwicklungen, die Versorgung mit Ersatzteilen und vieles mehr ist Niclas Kainz: „Ich sehe mir die Prozesse ganz genau an. Wo können wir noch etwas verbessern? Am Ende des Tages muss jeder Kunde zufrieden sein.“

Durch Automatisierung der Abläufe, wo es möglich ist, bei aller nötigen persönlichen Betreuung und übergreifender Zusammenarbeit bis hin zu den Herstellern strebt Kunze den bestmöglichen Kundenservice an.

Weiterführende Informationen unter https://www.kunze-buehnen.com/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.