Kundisch auf der embedded world 2020

Neue Folientastatur mit USB-Anschluss

Dank Kupfer lassen sich kleinste Elektronikbauteile direkt in die Folientastatur integrieren. Das Flachbandkabel wird dadurch schmaler und ist direkt mit USB kompatibel (PresseBox) ( Villingen-Schwenningen, )
Zur embedded world 2020 zeigt Kundisch ein neues Highlight: eine Folientastatur mit USB-Anschluss, die Kosten, Platz und Zeit spart und für den Einsatz in Embedded Systemen geeignet ist.

Die Kundisch GmbH & Co. KG präsentiert sein Portfolio an Innovationen für Mensch-Maschine-Kommunikation vom 25. bis 27. Februar 2020 in Nürnberg. Der Experte für Folientastaturen und Touchsysteme hat eine Folientastatur entwickelt, die sich via Plug & Play über USB in Embedded Systeme integrieren lässt. Wofür bislang neben der Folientastatur weitere Elektronik notwendig war, hat Kundisch nun eine integrierte Lösung entwickelt. Dank gedruckter Elektronik lassen sich frei konfigurierbare Tastaturcontroller direkt in die Folientastatur integrieren. Möglich ist das, weil Kundisch Kupfer als Basismaterial für die Folien verwendet. „Kupfer erlaubt uns, extrem kleine Bauteile zu löten und Elektronik in der Folientastatur ohne störende Leitungswiderstände zu realisieren – dies ist mit Leitsilber so nicht möglich“, erläutert Gero Jantzen, Leiter Elektronik bei Kundisch. „Heutige Industrieanwendungen werden üblicherweise über Embedded Systeme gesteuert. Hier ist USB der Standard, Die andauernde Miniaturisierung verlangt zudem das Einsparen überflüssiger Komponenten.“ Mit der neuen Technologie lassen sich Folientastaturen nun künftig direkt über USB anschließen – zusätzliche Kundenhardware entfällt.

Voller Funktionsumfang mit USB

Drei umschaltbare Bedienebenen erweitern den Umfang der bis zu 64 auf 188 Funktionstasten. Über 19 Makros ermöglichen ein Zuweisen von Tastenfolgen, gleichzeitiger Betätigung, oder auch Mausfunktionen, womit sich applikationsbezogene Maschinenbefehle einfach verknüpfen lassen. Die USB-Folientastatur ist über ein PC-Tool zu jederzeit konfigurierbar. Ein Passwortschutz sorgt für Sicherheit des Systems.

Kundisch gibt auf der Messe außerdem einen umfassenden Überblick über sein Produkt-Portfolio. Das Unternehmen, das zur Phoenix-Mecano-Gruppe gehört, bietet ausschließlich individuelle Systemlösungen für seine Kunden an.

Sie finden Kundisch auf der embedded world 2020 in Nürnberg in Halle 3 am Stand 260.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.