PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 528233 (KUMAVISION AG)
  • KUMAVISION AG
  • Oberfischbach 3
  • 88677 Markdorf/Bodensee
  • http://www.kumavision.com
  • Ansprechpartner
  • Armin Schneider-Lenhof
  • +49 (711) 16069-42

SCM-Gruppe setzt auf KUMAVISION medien

(PresseBox) (Markdorf, ) Die unter dem Dach der Stiftung Christliche Medien versammelten Medienunternehmen SCM Bundes-Verlag, SCM Verlag und ICMedienhaus führen die ERP-Lösung KUMAVISION medien ein. Die auf Microsoft Dynamics NAV basierende Branchenlösung bietet neben den Standardfunktionen einer modernen ERP-Lösung eine ganzheitliche Unterstützung der Prozesse in Verlagen und Medienhäusern.

„Mit KUMAVISION medien führen wir ein einheitliches, leistungsfähiges ERP-System ein, das präzise auf die Bedürfnisse unserer Unternehmensgruppe abgestimmt ist. Neben dem überzeugenden Funktionsumfang hat uns vor allem die nachgewiesene Expertise der KUMAVISION in der Verlags- und Medienbranche überzeugt“, erklärt Lutz Seifert, Geschäftsführer bei ICMedienhaus.

Optimierte Prozesse
Die SCM-Gruppe produziert und vertreibt ein umfangreiches Sortiment an christlichen Büchern, CDs, Filmen und Zeitschriften. Über die hochmoderne Verlagslogistik des ICMedienhaus können mehr als 30.000 Artikel bezogen werden. Bei der Auswahl der neuen ERP-Lösung kam daher der Zentralisierung und Vereinfachung von Prozessen ein besonderer Stellenwert zu: „Durch den hohen Integrationsgrad von KUMAVISION medien erwarten wir zahlreiche positive Synergieeffekte - nicht nur innerhalb der Unternehmensgruppe, sondern auch im Zusammenspiel mit Kunden und Lieferanten“, sagt Seifert.

Zukunftssichere Lösung
Das Einführungsprojekt umfasst mehrere Schritte. Zunächst ersetzt KUMAVISION medien die bisherigen heterogenen Lösungen für Zeitschriftenvertrieb (Abonnement, Einzelverkauf), Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung sowie Anzeigenvertrieb. Damit wird die heutige SAP Anwendung abgelöst. Buch- und Medienherstellung, deren Vertrieb sowie die Verlagslogistik werden in einer zweiten Projektphase umgestellt. In der Übergangszeit sorgen Schnittstellen zu KUMAVISION medien für einen nahtlosen Übergang. Auch die verlagseigenen Webshops erhalten eine Anbindung an die neue ERP-Lösung, damit Daten nicht mehrfach gepflegt werden müssen. Mit der Einführung von KUMAVISION medien inklusive der modernen rollenbasierten Benutzeroberfläche, die die jeweiligen aufgabenspezifischen Funktionen übersichtlich abbildet, sieht sich die SCM-Gruppe auch für die Zukunft bestens aufgestellt. Die Mediengruppe profitiert dabei besonders von dem modularen Konzept der neuen ERP-Lösung, die sich einfach ausbauen und updaten lässt.

Website Promotion