Veranstaltung: Prozessoptimierung in der Autoverwertung

„Durch die optimale Steuerung des Demontageprozesses und den effizienten Einsatz der Arbeitsmittel lässt sich die Demontagezeit halbieren!"

Anwendertreffen Optimieren des Demontageprozesses in der Autoverwertung (PresseBox) ( Waldbronn, )
„Durch die optimale Steuerung des Demontageprozesses und den effizienten Einsatz der Arbeitsmittel lässt sich die Demontagezeit halbieren!"

Diese Erfahrung haben Tests der SEDA Umwelttechnik GmbH in Kössen, dem Weltmarktführer für Trockenlegungs- und Demontagesysteme, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fahrzeugherstellern ergeben.

Gerade in Zeiten sinkender Schrotterlöse und erhöhten Wettbewerbs im Teilevertrieb ist eine Optimierung der Abläufe und die perfekte Integration der Arbeitssteuerung in die Demontagesoftware existenziell für den Unternehmenserfolg.

Gemeinsam möchten wir - die KUMAsoft GmbH und die SEDA Umwelttechnik GmbH - Sie als Autoverwerter auffordern mit uns neue Ansätze der Prozessoptimierung im Demontagebereich zu diskutieren.

Hierzu laden wir alle interessierten Autoverwerter vom 28. - 30. Januar nach Kössen/Tirol ein.

Am Freitag, den 29.01.2016 präsentiert Ihnen SEDA gemeinsam mit KUMAsoft im neuen SEDA-Showroom in Kössen live wie Sie durch optimierte Demontageabläufe und strukturierte Arbeitsanweisungen in der up2date RecyclerEdition Ihre Demontagezeiten und damit -kosten halbieren können.

Diesen Ansatz wollen wir anschließend gemeinsam diskutieren und die gewonnenen Anregungen mit in unser Konzept aufnehmen, damit Sie als Autoverwerter am Ende davon optimal profitieren!

Wir möchten ausdrücklich nicht nur Nutzer der Verwertersoftware up2date RecyclerEdition zu unserer Anwendertagung einladen, sondern einen systemübergreifenden Dialog aufbauen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.