And the Winner is... - Die Influencer Challenge von Küche&Co

(PresseBox) ( Hamburg, )
Der Gewinner steht fest! Die Jury hat einstimmig das erste Sieger-Duo der Küche&Co Influencer Challenge gekürt: Ulli von uls_andthekids hat mit ihrer Followerin die beste Küche geplant. „Ich bin super happy, dass der Jury unsere Küche so gut gefallen hat!“, freut sich Ulli. „Und umso mehr freue ich mich, dass Beatrice nun eine neue Küche bekommt, die genau zu ihr und ihren Bedürfnissen passt.“

Gemeinsam mit Tanja von landhauskonfetti und Elena von villaphilena hat Ulli die Moodboard-Abstimmung aus Runde eins gewonnen und durfte ins große Finale einziehen. Hierbei haben die Interior-Bloggerinnen gemeinsam mit ihrer Community ein Moodboard für eine Küche entworfen. Die drei Boards mit den meisten Reaktionen auf Instagram kamen eine Runde weiter und durften die Küche in 3D Wirklichkeit werden lassen. Aus den zahlreichen Reaktionen hat jede Influencerin einen Follower ausgelost, um gemeinsam die Küche im Finale zu planen, denn die Gewinnerküche wird beim Follower zu Hause eingebaut. Umso wichtiger, dass sie dann auch an die jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche angepasst ist. Daher wurde auch vor dem Finale ein Aufmaß bei den ausgelosten Followern zu Hause vorgenommen, um die Maße bereits zur Hand zu haben.

Geplant wurde die Küche im Küche&Co Studio in Hamburg Eppendorf. Hier standen den drei Finalteams die professionellen Berater von Küche&Co zur Seite, um anhand der Moodboards die finalen Küchen zu planen. Dabei profitierten die Teilnehmerinnen davon, dass Burger Bauformat und Siemens als Sponsoren die Möbel und Elektrogeräte zu Sonderkonditionen zur Verfügung stellten. „Eine komplette Küche zu planen ist ja so schon nicht ganz einfach“, erzählt Ulli. „Wir mussten in der Challenge zusätzlich ein Budget von 8.000 Euro einhalten und durften die Planzeit von zwei Stunden nicht überschreiten. Ganz schön knifflig!“ Umso besser, dass Influencerin und Follower ein Team bilden konnten und durch erfahrene Experten von Küche&Co unterstützt wurden.

Mit ihrer Küche aus hellem Holz konnten Ulli und ihre Followerin Beatrice Prior von derdackelistderboss die Jury überzeugen. Die offen gestaltete Küche besticht mit hellen Holzfronten und einer Arbeitsplatte aus hellem Marmor. Auf der großzügig gehaltenen Arbeitsfläche ist genügend Platz, um die liebsten Küchengeräte in Szene zu setzen. „Mein Highlight ist der Kulissenschrank“, schwärmt Beatrice. „Die Türen verschwinden komplett im Schrank, sodass ich mehr Platz in meiner relativ kleinen Küche habe. Und wenn die Türen geschlossen sind, sieht trotzdem alles ordentlich aus. Auch für unseren Dackel gibt es eine kleine Bank neben dem Fenster, auf der er mir Gesellschaft leisten kann.“

„Eine kleine Küche zu planen ist wirklich nicht ganz einfach“, erklärt Frederik Winkel, Leiter Marketing bei Küche&Co und Jurymitglied der Influencer Challenge. „Das wurde hier wirklich gut gelöst. Durch die helle Gestaltung und das Weglassen von Oberschränken wirkt der Raum direkt größer. Zusätzlich ist durch die beiden Hochschränke genügend Stauraum vorhanden.“ Gemeinsam mit Helene Bangert, Leitung Architektur & Design bei Burger Bauformat, und Andreas Froebel, Key Account Manager Küchen-/Möbelhandel bei Siemens, hat Frederik Winkel die Gewinnerküche ausgewählt. Das wichtigste Kriterium war dabei die Nähe zum Moodboard aus der ersten Runde. Zudem war der Jury eine kreative Umsetzung der Küche wichtig. Zusätzliches Kriterium war die Einhaltung des Budgets. „Bei Ulli und Beatrice haben wir sofort gesehen, welches Moodboard die Inspiration für die geplante Küche war“, betont Frederik Winkel. „Durch den integrierten Kulissenschrank und die kleine Sitzecke für den Dackel ist die Küche definitiv etwas Besonderes und nicht alltäglich. Auch das vorgegebene Budget wurde eingehalten.“

Beatrices neue Küche bekommt nun einen Platz im Küche&Co Katalog 2022 und wird bei ihr zu Hause eingebaut. „Ich freue mich schon richtig auf das Kochen in der neuen Küche“, strahlt Beatrice. „Die alte Küche haben wir noch vom Vorbesitzer übernommen. Daher war es wirklich an der Zeit für etwas Neues, das auch unseren Wünschen entspricht.“ Möglichst bald wird es eine weitere Influencer Challenge von Küche&Co geben, an der jeder interessierte Influencer teilnehmen kann. „Wir sind sehr begeistert, wie gut die Influencer Challenge bei allen Beteiligten ankam“, betont Frederik Winkel. „Einer Wiederholung steht daher nichts im Wege.“

Man darf gespannt sein, welche kreativen Challenges sich Küche&Co für die Zukunft ausdenken wird. Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, lohnt sich ein Blick auf das Instagram-Profil von Küche&Co. Influencer, die an der nächsten Challenge von Küche&Co teilnehmen möchten, können sich jetzt schon über den Instagram Account von Küche&Co anmelden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.