KIOSK Enterprise 2016 mit dem Prädikat "Best of 2016" ausgezeichnet

Computer die von mehreren Benutzern verwendet werden, benötigen eine spezielle Schutzsoftware, um den Computer vor Manipulationen zu schützen

Windows (PresseBox) ( Arnsberg, )
Computer die von mehreren Benutzern verwendet werden, benötigen eine spezielle Schutzsoftware, um den Computer vor Manipulationen zu schützen. Sonst würden Hacker den PC innerhalb von Minuten außer Betrieb setzen können.

KUBA - EDV stellt sicher, dass Anwender das im Kiosk-Modus vorgegebene Programm nicht verlassen können und etwa die Konfiguration des Betriebssystems verändern oder sonst irgendwelchen Schaden anrichten können.

KIOSK Enterprise bietet sich als Lösung an: Es ist kinderleicht zu bedienen und arbeitet zuverlässig mit Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 zusammen.

Windows bietet bereits von Haus aus viele Einstellungen an, um den PC für eine öffentliche Nutzung vorzubereiten. Leider sind diese Konfigurationsmöglichkeiten für den Anwender nur schwer zu finden. Bereits vorhandene Kiosk-Tools werden oft nicht mehr weiterentwickelt (z.B. SteadyState von Microsoft) oder funktionieren auf den neuen Windows-Versionen nicht mehr. KUBA - EDV entwickelt KIOSK Enterprise ständig weiter um die Sicherheit zu verbessern.

KUBA - EDV ist auf die Entwicklung leistungsfähiger Software für Touch-Kiosk-Systeme und Public Displays spezialisiert. Jeder Anwender kann aus seinem Computer ein hermetisch abgesichertes System machen, das nur noch Zugriff auf eine dafür freigegebene Anwendung erlaubt.

Beim Wettbewerb "Initiative Mittelstand" wurde KIOSK Enterprise 2016 mit dem Prädikat "Best of 2016" ausgezeichnet.

Folgende Neuerungen stehen ab sofort zur Verfügung:

- Innovative Touch Screen Benutzeroberfläche
- Software Whitelist Protection
- Automatische Konfiguration der Firewall
- Restriction Administrativer Benutzeraccounts
- Secure USB-Stick
- Konfigurationsassistent mit 5 Beispielkonfigurationen

Computer, die als Kiosk-System oder als Terminal für alle Gäste einer Arztpraxis, alle Besucher einer Messe oder Kunden in Firmenräumen freigegeben sind, müssen auf spezielle Weise „geschützt“ werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.