KSPG Gruppe übernimmt Mechadyne

Kompetenz bei Ventiltrieben ausgebaut

Neckarsulm, (PresseBox) - Die zum Rheinmetall Konzern gehörende KSPG AG hat kürzlich sämtliche Anteile an der Mechadyne International Limited, Kirtlington (Oxfordshire), übernommen. Der Neckarsulmer Automobilzulieferer beabsichtigt, Mechadyne künftig unter seinem bestehenden, gut am Markt eingeführten Namen im Rahmen des Bereichs 'Valvetrain Systems' bei der KSPG-Tochter Pierburg GmbH zu integrieren. Mechadyne wurde 1984 als unabhängiges Entwicklungsunternehmen für die Automobilindustrie gegründet und hat sich seit mehr als zwanzig Jahren auf Technologien zur Schadstoffreduzierung und Verbrauchseinsparung von Verbrennungsmotoren spezialisiert. Einen wesentlichen Stellenwert nimmt heute Mechadynes Know-how im Bereich der variablen Ventilsteuerung ein.

Die Akquisition dient der Stärkung des Portfolios der Pierburg GmbH im Bereich dieser vergleichsweise kostengünstigen und effektiven Methode zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Das Neusser Unternehmen verfügt damit über eine erweiterte Palette mechanischer Ventiltriebe und Systeme zur Schadstoff- und Verbrauchsreduzierung, die sowohl für Otto- als auch für Dieselmotoren eingesetzt werden können.

Bereits 2010 hatte Pierburg die Rechte an der variablen Ventilsteuerung 'UniValve' von der enTec Consulting GmbH übernommen und entwickelt dieses System derzeit mit verschiedenen Kunden zur Serienreife.

Die von Mechadyne entwickelte und teilweise bereits in Lizenz produzierte Ventilsteuerung sieht die Pierburg GmbH als eine ideale Abrundung der UniValve-Technologie für den Bereich der Klein- und Mittelklassefahrzeuge sowie den Nutzfahrzeugmarkt. Als kostengünstiges System soll sie außerdem den Zugang zu neuen Kundengruppen erschließen.

Das in der Nähe von Oxford ansässige Unternehmen hält eine Vielzahl von Patenten. Es setzt zahlreiche gängige Entwicklungstools ein und bietet seinen Kunden einen Rundumservice bei der Entwicklung und Applikation zeitgemäßer verbrauchsreduzierender und leistungssteigernder Maßnahmen in der Motorentechnik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.