PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 762977 (krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe)
  • krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe
  • Bismarckstr. 23
  • 32657 Lemgo
  • http://www.krz.de
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Scherer
  • +49 (5261) 252112

krz hat Schulungsräume umgerüstet

Noch flexibler

(PresseBox) (Lemgo, ) Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (krz) hat seine Schulungsräume auf den neuesten technischen Stand gebracht. Statt mit einzelnen Desktoprechnern und Monitoren sind jetzt alle Arbeitsplätze mit All-in-one PCs der Firma Lenovo ausgestattet.

Die Vorteile: Die Geräte können mit ein paar Handgriffen abgebaut werden, z.B. wenn die Räume für Vorträge auf dem krz-Forum benötigt werden. Dafür haben Jakob Scharton und Juri Esau von der internen IT nicht nur Monitore mit einer praktischen Griffleiste ausgesucht, sondern vor allem die benötigten Kabel in Kabelkanälen verlegt. Auch Reparaturen an den Apparaten können schnell und effektiv ausgeführt werden, mit einem Griff lässt sich das Innenleben der All-in-one-Geräte freilegen.

Zeitgleich wurde die Schulungsumgebung auf die Verwaltung über das MS System Center umgestellt. Dies ermöglicht eine zentrale Bereitstellung von Anwendungen und Betriebssystemen, auf dieselbe Art, wie im krz die Bereitstellung seit längerem erfolgt. Durch die Gruppierung von Geräten über eine zentrale Verwaltungskonsole werden die Rechner bedarfsgerecht bestückt. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die technischen Arbeitsmittel für die Schulungen von der krz-Umgebung abgekapselt sind, getrennt von den im Echtbetrieb laufenden Anwendungen.

Dies ermöglicht dem Leiter der krz-Akademie, Jürgen Grote, sein Schulungsangebot noch flexibler zu gestalten. „Wir können nun auch unter der Woche schnell zwischen Soft-Skill Seminaren, für die keine Computer benötigt werden und Anwender- oder Entwicklerschulungen wechseln. Die Steuerung der Software auf unseren Schulungsraumrechnern über eine zentrale Komponente entlastet nicht nur die Kollegen von der Aufgabe, jedes Gerät einzeln umzurüsten, wir können dadurch auch ein größeres Angebot an Anwendungen flexibel und mit geringem Aufwand bereitstellen. Das wird sich positiv auf die Bandbreite unseres Schulungsangebotes auswirken.“ Die erste Schulung an den neuen Geräten hat bereits erfolgreich stattgefunden.

Website Promotion

krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe

Der ostwestfälische Service-Provider

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) in Lemgo wurde 1971 gegründet und ist seit 1972 Informatik-Dienstleister der Kreise Minden-Lübbecke, Herford und Lippe sowie von 34 Städten und Gemeinden aus diesen Kreisgebieten. Direkt oder indirekt werden über 11 Mio. Einwohner in NRW mit Services des krz betreut.

Als kommunaler Zweckverband besitzt das krz den Status einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Zu den traditionellen Aufgaben zählen unter anderem die Entwicklung, Einführung und Wartung klassischer Kommunalanwendungen. Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, hält das krz für seine Kunden ein reichhaltiges Angebot an Software-Applikationen (Verfahren), Netzwerktechnik, Arbeitsplatz- und Server-Hardware und Dienstleistungen (Beratung, Schulung, Installation, Wartung und Support) bereit. Das krz ist bekannt für einen ausgeprägten Datenschutz sowie eine höchstmögliche Datensicherheit und ist der erste kommunale IT-Dienstleister mit der BSI-Zertifizierung (ISO 27001).

Über 230 engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von der Verwaltungsfachkraft bis hin zum Technik-Experten, sind Garant für die Umsetzung der Unternehmensziele. Das krz unterstützt etwa 8.000 PC-Arbeitsplätze mit rund 10.500 Geräten in den Verwaltungen des Verbandsgebietes. Über die Mitglieder hinaus nehmen noch mehr als 600 weitere Kunden aus dem kommunalen Umfeld Dienstleistungen des krz in Anspruch. Der Servicedienst und die Hotline sorgen für eine Datenverfügbarkeit von nahezu 100%.

Unter dem Motto "krz - Kunden rundum zufrieden" ist das krz für seine Geschäftskunden ein zuverlässiger Partner. Ebenso stehen dem krz aufgrund seiner Mitgliedschaften in der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der kommunalen IT-Dienstleister - VITAKO e. V. und im KDN, der Leistungsgemeinschaft von Kommunen, Landkreisen und Datenzentralen, starke Partner zur Seite, um Synergieeffekte optimal zu nutzen.