Beitritt zu GO K.A.Li

krz verstärkt kommunale Ausbildungsinitiative

Startschuss für das gemeinsame Engagement in der Ausbildungsinitiative (v.l.): Werner Günzel (Stadt Detmold), Andrea Giese (krz) und Dennis Ortmeier (Stadt Lemgo) (PresseBox) ( Lemgo, )
Mit Beschluss vom 20. Januar 2016 haben die Mitglieder von GO K.A.Li – dem kommunalen Ausbildungsnetzwerk in Lippe – das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) in ihre Reihen aufgenommen. Damit verstärkt der Lemgoer IT-Dienstleister die Ausbildungsberufe um den/die „Fachinformatiker/in Systemintegration“ und den/die „Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau/-mann“. Beide Ausbildungen sind mit einem Dualen Studium der Wirtschaftsinformatik oder der Betriebswirtschaft kombinierbar.

„Der Beitritt zu GO K.A.Li eröffnet uns weitere Möglichkeiten der Ausbildungswerbung, z. B. die Teilnahme an den großen Berufemessen wie die Berufe live. Allein wäre so ein Messegang für uns sehr aufwändig. Daher waren wir sehr an einer Mitgliedschaft bei GO K.A.Li interessiert“, beschreibt Andrea Giese, Leiterin der Personalentwicklung im krz, die Gründe für den Aufnahmeantrag.

„Mit dem krz sind wir nun 17 Mitglieder, die die umfangreiche Palette an kommunalen Ausbildungen abbilden. Umfassend können sich junge Menschen bei uns über die beruflichen Möglichkeiten im öffentlichen Dienst erkundigen und so ihren beruflichen Weg finden. Daher haben wir uns einstimmig für eine Aufnahme des krz ausgesprochen“, so Werner Günzel (Stadt Detmold) und Dennis Ortmeier Stadt Lemgo), Vertreter der Ausbildungsinitiative.

„Als Zweckverband ist das krz seit über 40 Jahren gelebte Interkommunale Zusammenarbeit. Daher hat uns die Idee der Ausbildungsinitiative sofort angesprochen. Die Bitte um Aufnahme war daher für uns selbstverständlich“, freut sich krz-Geschäftsführer Reinhold Harnisch nun über den Beitritt.

GO K.A.Li steht für die kommunale Ausbildung in Lippe und ist ein Ausbildungsnetzwerk von nun 17 Kommunen in Lippe. Sie eröffnet jungen Menschen die berufliche Vielfalt im kommunalen Umfeld, zeigt die praxisnahe Ausbildung und die individuelle Förderung auf. Mehr unter www.go-kali.de.

Der ostwestfälische Serviceprovider bildet seit 1998 aus. Derzeit befinden sich sieben Auszubildende im Dualen Studium, zwei absolvieren eine Ausbildung. Mehr zur Ausbildung im krz unter www.krz.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.