Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 803454

krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe Bismarckstr. 23 32657 Lemgo, Deutschland http://www.krz.de
Ansprechpartner:in Frau Bettina Hoven +49 5261 252181

Aktuelle IT-Sicherheitslage im Fokus

"Mittelpunkt Innovations-Zentrum Lemgo" zu Gast im krz

(PresseBox) (Lemgo, )
Das Netzwerk „Mittelpunkt Innovations-Zentrum Gebäude | Energie | Sicherheit e.V.“ besuchte am 23.06.2016 den ostwestfälischen Service-Provider. Im Fokus des Besuchs: Die aktuelle IT-Sicherheitslage.

Geschäftsführer Reinhold Harnisch begrüßte die Mitglieder des Lemgoer Vereins und stellte das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (krz) als IT-Dienstleister der Region vor. Im Anschluss referierte Abteilungsleiter Frank Lehnert zu einem Thema, das alle betrifft: Der Schutz der Daten vor der stetig steigenden Cyber-Kriminalität. Der Leiter der Abteilung Revision, Sicherheit und Datenschutz sensibilisierte anhand von Berichten aus den Medien und Informationen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die derzeitige Sicherheitslage und gab Tipps für den notwendigen sicheren Umgang mit Daten. Neben grundsätzlichen Informationen zur IT-Sicherheit präsentierte er auch die Strategien des krz, das als erstes kommunales Rechenzentrum vom BSI nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz für seinen hohen Sicherheitsstandard zertifiziert wurde. "Der Wettlauf zwischen Angreifern und Abwehrspielern ist im vollen Gange. Daher müssen wir unsere technische Infrastruktur stets auf dem modernsten Stand der Technik halten. Darüber hinaus hegen wir einen kontinuierlichen Informationsaustausch zum Thema mit unseren Kommunen“, erläuterte er.

Im Vorfeld besichtigten die Gäste das neue Bürogebäude an der Bismarckstraße, das im Untergeschoss das aktuell modernste kommunale Rechenzentrum in NRW beherbergt. Beeindruckende Zahl: Es stehen an beiden Rechenzentrumsstandorten des krz, die sich gegenseitig zur größtmöglichen Ausfallsicherheit vertreten, insgesamt Speicherkapazitäten von ca. 700 TB zur Verfügung. Praktisch bedeutet die heutige Ausbaustufe, dass 700 Millionen Bücher mit jeweils 1.000 Seiten beim Lemgoer Serviceprovider gespeichert werden können. Als Vergleich: Die Library of Congress (LoC) in den USA hat rund 150 Millionen Medien im Bestand.

In dem Netzwerk „Mittelpunkt Innovations-Zentrum Gebäude | Energie | Sicherheit e.V.“ haben sich 28 Lemgoer Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Planung, mit ihren Unternehmensschwerpunkten Gebäude, Energie und Sicherheit zusammengeschlossen.

Über den „Mittelpunkt Innovations-Zentrum Gebäude | Energie | Sicherheit e.V.“

Der „Mittelpunkt Innovations-Zentrum Gebäude | Energie | Sicherheit e.V.“ umfasst 28 Mitgliedsunternehmen in Lemgo aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Planung, die mit ihren Unternehmensschwerpunkten Gebäude, Energie und Sicherheit das Mittelpunkt, Innovations-Zentrum bilden.

Ziel ist der Austausch von Erfahrungen und  das Teilen von Wissen teilen, um den hohen Ansprüchen zu genügen.

Der durch das Netzwerk entstandene Zusammenhalt stärkt: Davon profitieren Mitglieder wie Kunden.

Der Mittelpunkt organisiert zahlreiche informative Veranstaltungen und Ausstellungen. Dabei liegt ihm besonders am Herzen gemeinsame Projekte mit Schulen und anderen Bildungsträgern, um dauerhaft zukunftsweisend und innovativ zu bleiben.

Alle Vereinsmitglieder verpflichten sich zur kontinuierlichen Fortbildung und Qualifikation, um auch morgen noch erster Ansprechpartner für unsere Kunden zu sein.

Website Promotion

Website Promotion

krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe

Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (krz)
Der ostwestfälische Service-Provider

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) in Lemgo wurde 1971 gegründet und ist seit 1972 Informatik-Dienstleister der Kreise Minden-Lübbecke, Herford und Lippe sowie von 34 Städten und Gemeinden aus diesen Kreisgebieten. Direkt oder indirekt werden über 11 Mio. Einwohner in NRW mit Services des krz betreut.

Als kommunaler Zweckverband besitzt das krz den Status einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Zu den traditionellen Aufgaben zählen unter anderem die Entwicklung, Einführung und Wartung klassischer Kommunalanwendungen. Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, hält das krz für seine Kunden ein reichhaltiges Angebot an Software-Applikationen (Verfahren), Netzwerktechnik, Arbeitsplatz- und Server-Hardware und Dienstleistungen (Beratung, Schulung, Installation, Wartung und Support) bereit. Das krz ist bekannt für einen ausgeprägten Datenschutz sowie eine höchstmögliche Datensicherheit und ist der erste kommunale IT-Dienstleister mit der BSI-Zertifizierung (ISO 27001).

Über 230 engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von der Verwaltungsfachkraft bis hin zum Technik-Experten, sind Garant für die Umsetzung der Unternehmensziele. Das krz unterstützt etwa 8.000 PC-Arbeitsplätze mit rund 10.500 Geräten in den Verwaltungen des Verbandsgebietes. Über die Mitglieder hinaus nehmen noch mehr als 600 weitere Kunden aus dem kommunalen Umfeld Dienstleistungen des krz in Anspruch. Der Servicedienst und die Hotline sorgen für eine Datenverfügbarkeit von nahezu 100%.

Unter dem Motto "krz - Kunden rundum zufrieden" ist das krz für seine Geschäftskunden ein zuverlässiger Partner. Ebenso stehen dem krz aufgrund seiner Mitgliedschaften in der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der kommunalen IT-Dienstleister - VITAKO e. V. und im KDN, der Leistungsgemeinschaft von Kommunen, Landkreisen und Datenzentralen, starke Partner zur Seite, um Synergieeffekte optimal zu nutzen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.