PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 751737 (KRIWAN Industrie-Elektronik GmbH)
  • KRIWAN Industrie-Elektronik GmbH
  • Allmand 11
  • 74670 Forchtenberg
  • http://www.kriwan.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Stosch
  • +49 (7947) 822-0

Schutz und punktgenaue Temperaturüberwachung für Kompressoren

KRIWAN PTC+ kombiniert PTC und linearen Sensor

(PresseBox) (Forchtenberg, ) KRIWAN, Weltmarktführer bei Kompressorschutztechnik, kombiniert erstmals die PTC-Schutztechnik mit einer exakten Temperaturüberwachung in einem Sensor. Im neuen KRIWAN PTC+ Sensor misst ein linearer Temperatursensor punktgenau die Temperatur, während der ebenfalls integrierte PTC für einen zuverlässigen Kompressorschutz durch Abschaltung bei Erreichen der Nennansprechtemperatur (NAT) sorgt. So kann erstmals mit einem einzigen Sensor sowohl der Schutz als auch eine kontinuierliche, dynamische Anlagenüberwachung realisiert werden. KRIWAN PTC+ Sensoren sind kompatibel zu aktuellen KRIWAN Schutz- und Diagnosegeräten und können somit als Upgrade zu klassischen PTC-Einschraubsensoren genutzt werden. KRIWAN PTC+ Sensoren werden ab sofort und in drei Ausführungen angeboten: als Einschraubsensor, als Wicklungssensor und als Anlegesensor.

Verdichterhersteller und -betreiber suchen heute neben einem zuverlässigen Überhitzungsschutz ihrer Kompressoren verstärkt nach Möglichkeiten, eine kontinuierliche Überwachung kritischer Anlagenparameter zu realisieren. Mit dem KRIWAN PTC+ ist jetzt ein Sensor verfügbar, der beide Zielsetzungen vereint. Neben einem klassischen PTC für die zuverlässige Abschaltung bei Überhitzung haben die KRIWAN Spezialisten einen linearen Temperatursensor integriert. Diese Sensorenkombination erlaubt eine kontinuierliche, exakte Temperaturanalyse bis ca. NAT -5 K. So bietet der KRIWAN PTC+ beispielsweise als Heißgas-/Drucktemperatur-Einschraubsensor eine kostengünstige Möglichkeit, die Heißgastemperatur am Verdichterausgang punktgenau zu überwachen.

Auch als Upgrade

KRIWAN PTC+ Sensoren sind kompatibel zu handelsüblichen Schutzgeräten. Sie können als Alternative oder nachträgliches Upgrade zu klassischen Einschraubsensoren eingesetzt werden. In der Kombination mit aktuellen KRIWAN Schutz- und Diagnosegeräten können KRIWAN PTC+ Sensoren ihre volle Funktionalität ausspielen. Über die Diagnosefunktionen der KRIWAN Schutzgeräte lassen sich die Temperaturdaten der Klima- oder Kälteanlage dann beispielsweise mit der KRIWAN INTspector App für Android auch am Smartphone oder Tablet der Servicetechniker überwachen.

Die neuen KRIWAN PTC+ Sensoren sind ab sofort verfügbar. Um die verschiedenen Anforderungen beim Anlagen-Monitoring abzudecken, werden KRIWAN PTC+ Sensoren als Einschraub-, Wicklungs- und Anlegesensoren angeboten.

Technische Spezifikationen und weitere Informationen zu KRIWAN PTC+ Sensoren online unter www.kriwan.de.

Website Promotion

KRIWAN Industrie-Elektronik GmbH

Der Sensorikhersteller KRIWAN ist seit über 45 Jahren auf den Schutz industrieller Maschinen und Anlagen vor Überlastung und Betriebsausfall spezialisiert. Heute ist KRIWAN Weltmarktführer bei Elektronik und Sensorik für Kältemittelverdichter, bei Temperatursensoren für Elektromotor-Wickelungsschutz und in der industriellen Wettermesstechnik. Mit über 200 Mitarbeitern in Forchtenberg, sowie Tochtergesellschaften in China, Frankreich, Italien, Österreich und in den USA ist KRIWAN weltweit aktiv. Alle Produkte der Sensorik, Überwachungs-, Steuerungs- und Diagnoseelektronik werden vollständig am Standort Forchtenberg produziert. Das unabhängige Familienunternehmen KRIWAN entwickelt seit der Gründung 1968 als Pionier und Innovationsführer kontinuierlich neue Ideen und setzt diese in wirtschaftlichen und maßgeschneiderten Produkten und Systemen für seine Kunden um. Seit 1997 betreibt KRIWAN in Forchtenberg ein Testzentrum, in dem Unternehmen aus aller Welt ihre Produkte und Neuentwicklungen auf den Prüfstand stellen können.