Schutz und Sicherheit sind durch ein pragmatisches Security Controlling messbar!

Fachvortrag von KRAISS WILKE & KOLLEGEN Partner Dr. Jürgen W.O. Harrer auf dem Jubiläumskongress des VfS am 14./15. Mai 2019 in Potsdam

Fachvortrag Dr. Jürgen W.O. Harrer - VfS Jubiläumskongress Potsdam (PresseBox) ( Wiesbaden, )
Schutz und Sicherheit sind messbar! Ein pragmatisches Security Controlling mit geeigneten KPI´s macht die Leistung der Unternehmenssicherheit transparent, die Ergebnisse von erfolgreichem Security Risk Management messbar und hilft, den geschaffenen Wertbeitrag (ROI) nachzuvollziehen.

Dr. Jürgen W.O. Harrer, Partner der KWK GmbH und Forschungsdirektor Security & Management am Strascheg Institut for Innovation, Transformation & Entrepreneurship (SITE) der EBS Universität für Wirtschaft und Recht Wiesbaden, wird am 14. Mai 2019 um 14:00 Uhr (C3) auf dem Kongress den Fachvortrag „Security Controlling – wie sich Schutz und Sicherheit pragmatisch messen und bewerten lassen. Ein Praxisbeispiel aus dem internationalen Projektgeschäft“ präsentieren.

Wie Security Controlling erfolgen kann, wird Dr. Jürgen W.O. Harrer anhand von Praxisbeispielen erläutern. Hierzu wird unter anderem ein Operational Security Dashboard dargestellt, welches bei einem Serviceprojekt im Nordirak eingesetzt wurde, bei dem es um die Revision eines konventionellen Kraftwerks ging, in deren Verlauf zwei Gasturbinen und ein Generator zur Wartung anstanden.

Weitere Informationen zur Person, zum Vortrag sowie zur Veranstaltung finden Sie unter:

https://www.kraiss-consult.de/dr-juergen-w-o-harrer/

https://www.vfs-hh.de/einladung-zum-vfs-jubilaeumskongress-2019/

https://www.vfs-hh.de/wp-content/uploads/2019/03/VfS-Kongress-Programm-2019-web.pdf
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.