KPS ermöglicht CHRIST Rekordumsatz am Black Friday

Juwelier CHRIST übertrifft eigene Prognosen um über 50 Prozent

(PresseBox) ( München, )
Um über 50 Prozent hat der Juwelier CHRIST seine Zugriffsprognosen am Black Friday übertroffen. Auf den Ansturm zum Beginn der Vorweihnachts-Saison hat sich der Händler mit Unterstützung der E-Commerce Spezialisten von KPS digital vorbereitet und konnte seinen Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis bieten.

Mittlerweile bildet der Black Friday auch in Deutschland für viele Hersteller und Händler den Auftakt des Vorweihnachts-Handels. Der Anteil der teilnehmenden Online-Shops ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen und auch die Dauer der Rabattaktion hat sich verlängert. Mit 409 Millionen Euro verzeichnet der Black Friday 2016 mehr als 34 Prozent Umsatzzuwachs im Vergleich zum Vorjahr, wie eine aktuelle Studie von Payone und Statista belegt. Er bildet damit den ersten Umsatz-Höhepunkt des Jahres, an dem die Konsumenten nicht nur die Läden, sondern vermehrt die Online-Shops stürmen und damit die Systeme an ihre Grenzen oder darüber hinaus bringen.

Das Juwelierunternehmen CHRIST ist beim diesjährigen Black Friday Sale, bei dem online nochmals Prozente auf ausgewählte Uhren und Schmuckstücke gewährt wurden, bereits von einem deutlichen Anstieg der Zugriffszahlen ausgegangen. Dennoch wurden seine Prognosen um über 50 Prozent übertroffen. Die gut vorbereiteten Kommunikationsaktivitäten und optimale Werbeplatzierung im relevanten Umfeld haben zum Erfolg beigetragen.

Mit Unterstützung der KPS digital hat CHRIST in den Wochen vor dem Black Friday die Leistungsfähigkeit des Shopsystems deutlich gesteigert und die Conversion-Rate optimiert. Wichtige Hardware-Komponenten wurden in sämtlichen Bereichen ergänzt, zugleich wurde auch die Software auf höhere Performance getrimmt. „Mit Unterstützung der KPS digital ist es uns gelungen, unseren Kunden am Black Friday ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten. Obwohl die Nachfrage weit über unseren Erwartungen lag, haben wir durchgängig liefern können" so Alexandra Zanders, Geschäftsleiterin E-Commerce von CHRIST. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Leistungsfähigkeit des Online-Shops entscheidend steigern konnten und damit CHRIST zu einem neuen Rekord verhelfen konnten" ergänzt Dr. Thomas Krämerkämper, Geschäftsführer der KPS digital.

Über CHRIST

CHRIST ist Deutschlands führendes Juwelierunternehmen. In über 200 Filialen bietet das Unternehmen eine einmalige Auswahl an Uhren und Schmuck in allen Formen und Stilen. Ob hochwertige Echtschmuckkollektionen der exklusiven Eigenmarke CHRIST mit Klassikern und Design-Highlights aus den Bereichen Diamant, Gold und Perle, ausgesuchte Meisterstücke renommierter Uhrenmarken, internationale Designlabels oder angesagte Trendmarken – im umfangreichen Sortiment von CHRIST lässt sich für jeden Geschmack das passende Schmuckstück finden. Durch die effiziente Verknüpfung der über 200 CHRIST Stores in Deutschland und Österreich mit dem Onlineshop wird auf www.christ.de die gesamte Produktvielfalt mit 120 namhaften Marken erlebbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.