EU PVSEC 2010: KOSTAL Solar Electric mit Blick in die Zukunft

Freiburg, (PresseBox) - Auf der 25igsten EU PVSEC in Valencia präsentiert KOSTAL Solar Electric den dreiphasigen String-Wechselrichter PIKO 10.1 - ein leistungsstarkes Produkt mit einer vielfältigen Anwendungsbreite, die weit über die üblichen Grundfunktionen eines Wechselrichters hinaus geht.

Vom 06.-09. September 2010 können sich die Konferenzteilnehmer auf dem Gemeinschaftsstand mit KOSTAL Industrie Elektrik über aktuelle Produkte und das Leistungsangebot von KOSTAL Solar Electric informieren (Halle 2, Level 3, Stand A15).

Ein Wechselrichter für viele Ansprüche Bereits seit 2005 setzt KOSTAL bei Wechselrichtern auf vielseitige Einsatzbereiche und serienmäßige Ausstattung. Der dreiphasige PIKO 10.1 ist der leistungsstärkste seiner Klasse und wie bei vielen anderen PIKO Modellen mit besonders kundenfreundlichen Kommunikations- und Monitoringmöglichkeiten ausgestattet.

Mit drei DC-Eingängen und drei unabhängigen MPP-Trackern bietet der Wechselrichter eine hohe Flexibilität bei der Anlagenauslegung. Unabhängig von Modulart oder Ausrichtung/Neigungsgrat der Dachflächen sind mit diesem Wechselrichter vielfältige Anforderungen erfüllbar. Zwei Stränge können zur Erhöhung des Eingangsstroms parallel geschaltet werden. Der hohe Eingangsspannungsbereich von 180 bis 950 Volt trägt ebenso zur Ertragsoptimierung bei.

Wie bei allen String-Wechselrichtern von KOSTAL wird auch bei PIKO 10.1 auf Zusatzangebote gesetzt:

- Anlagenplanung durch PIKOplan
- Serienmäßig integrierter Datenlogger
- Integrierte Kommunikationsschnittstellen zum Speichern, Aufbereiten, Darstellen und Überwachen aller Daten ohne Zusatzaufwand
- Kostenlose Datenaufbereitungsprogramme für Monitoring der PV-Anlage (PIKO Master Control/PIKO Solar Portal)
- Optional: zusätzliches Analog- oder GSM-Modem

Weitere Informationen unter www.kostal-solar-electric.com

KOSTAL Solar Electric GmbH

Die KOSTAL Solar Electric GmbH ist eines der jüngsten Familienmitglieder der KOSTAL-Gruppe. Sie wurde 2006 unter dem Dach der KOSTAL Industrie Elektrik gegründet. Das Leistungsspektrum umfasst Produkt- und Anwendungslösungen für Photovoltaik sowie den Vertrieb der PIKO Wechselrichter. Der Standort Freiburg beschäftigt derzeit über 20 Mitarbeiter und steht unter der Leitung von Geschäftsführer Werner Palm. Weitere Auslandsniederlassungen in Frankreich, Italien, Spanien und Griechenland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Energy / Environment":

Diese Einsatzszenarien bietet die Blockchain

Die Kryp­to­wäh­rung Bit­coin macht mo­men­tan fast täg­lich Schlag­zei­len. Im Zu­ge des­sen fällt zwangs­läu­fig der Be­griff „Block­chai­n“, der oft­mals fäl­sch­li­cher­wei­se als Sy­n­onym ver­wen­det wird. Doch Block­chain ist sehr viel mehr als nur Bit­coin – ei­ne zu­kunft­s­träch­ti­ge Tech­nik, die auch au­ßer­halb von Kryp­to­wäh­run­gen gro­ßes Po­ten­zial hat. Sie kann in den ver­schie­dens­ten Bran­chen im­men­se Vor­tei­le brin­gen – und das liegt an den Ei­gen­schaf­ten der Block­chain-Tech­nik an sich.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.