Noch näher am Kunden - Neuorganisation und Verstärkung bei der KOSTAL Industrie Elektrik

Portät Henn (PresseBox) ( Hagen, )
Seit dem 01.11.17 verantwortet Frank Henn als Interimsmanager den Aufbau der Business Unit Photovoltaics bei der KOSTAL Industrie Elektrik. In dieser neu etablierten Organisationseinheit sollen die in Hagen ansässigen technischen Fachdisziplinen der Solarsparte, wie Entwicklung und Produktmanagement, zum Wohle des Kunden besser mit der eng am Markt agierenden Vertriebsgesellschaft KOSTAL Solar Electric mit Sitz in Freiburg verzahnt werden. Ziel sind eine konsequente Ausrichtung des Unternehmensbereichs auf höheren Kundennutzen, die schnellere Reaktion auf dynamische Marktentwicklungen sowie die Besetzung neuer Trends. Die im ersten Halbjahr 2018 anstehende Markteinführung der vielseitigen Stringwechselrichter-Generation PLENTICORE plus sowie der neuen PIKO IQ Serie, machen diese intelligente Markenphilosophie erlebbar.

Der 52-jährige Wirtschaftsingenieur Frank Henn hatte zuvor die weltweiten Vertriebsaktivitäten der Solar- World AG auf- und ausgebaut und ist seit mehr als 20 Jahren in leitenden Funktionen führender Markenhersteller elektrotechnischer Produkte tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.