Kontrons neue Fahrzeugcomputer bringen Busse, Nutzfahrzeuge und mobile Maschinen in die Cloud

Kontrons neue Microspace MPCX60 Fahrzeugcomputer kombinieren Mobilfunkanbindung mit einer höchst flexiblen Auslegung um eine Vielzahl von aufgabenspezifischen lokalen Schnittstellen zu vernetzen

Eching/Berlin, (PresseBox) - Kontron launcht auf der Innotrans in Berlin, Deutschland, 18.-21. September, neue Fahrzeugcomputer, die Busse, Nutzfahrzeuge sowie mobile Bau-, Landwirtschafts- und Industriemaschinen in die Cloud bringen. Mit ihrer applikationsfertigen Mobilfunkanbindung, der flexiblen Prozessorauslegung sowie variabler I/O-Schnittstellen lassen sich die robusten Kontron MICROSPACE MPCX60 Fahrzeugcomputer für vielfältigste Aufgabenstellungen im öffentlichen Personenverkehr sowie im Flottenmanagement und in der Nutzfahrzeug-Steuerung auslegen.

Die neuen Fahrzeugcomputer von Kontron sind mit bedarfsgerecht auswählbaren Low-Power Prozessoren bestückt und bieten auf kleinsten Raum industriestandardbasierte PCI/104-Express oder CompactPCI Erweiterungsstechplätze für vielzählige Schnittstellenerweiterungen. Das bietet ein Höchstmaß an Customization-Optionen. Gleichzeitig sind mit GPS, GSM, WLAN und CAN sowie weiteren seriellen Schnittstellen bereits alle gängigen integrativen Fahrzeugcomputer-Schnittstellen verfügbar. Lösungen wie Fahrgastinfotainment- und Fahrgastsicherheits-Systeme im ÖPNV lassen sich somit genauso schnell umsetzen wie Flottenmanagenent-Systeme inklusive Anbindung an die komplette Nutzfahrzeug-Elektronik.

Als robuster Fahrzeugcomputer ausgelegt bietet der Kontron MICROSPACE MPCX60 Box-PC die ECE-Bauartgenehmigung (E1) für den Einsatz in Bussen und Nutzfahrzeugen sowie land- und forstwirtschaftlichen mobilen Arbeitsmaschinen. Das Weitbereichsnetzteil ist zudem industriegerecht für Batteriespannungen von 12 bis 48 Volt ausgelegt. Das Systemdesign ist lüfterlos sowie schock- und vibrationsresistent und eignet sich damit für vielfältigste Computingaufgaben im Bereich Schienenverkehr, Automotive und mobile Maschinen.

Kundenspezifische Erweiterungsoptionen

Die neuen Kontron MICROSPACE MPCX60 Fahrzeugcomputer sind mit Intel Atom Prozessor D525 (2x 1,8 GHz) oder AMD Embedded G-Series T40E Prozessor (2x 1 GHz) bestückt und unterstützen bis zu 4 GB DDR3 RAM. Sie bieten entweder einen PCI/104-Express-Steckplatz oder einen CompactPCI-Erweiterungslot. Damit lässt sich das System sehr schnell an individuelle Erweiterungsanforderungen anpassen. Eine breite Auswahl an Standardbaugruppen von Ethernet-Switches bis hin zu einfachen digitalen und analogen I/O-Karten steht dabei aus einer Hand zur verfügbar. Optional ist auch die Implementierung des FPGA Prozessors Altera Cyclone IV FPGA (EP4CGX30CF) zur freien Programmierung individueller Schnittstellenoptionen möglich.

Die Standard-Interfaces der kostenattraktiven Basisversion

Die neuen Kontron MICROSPACE MPCX60 Fahrzeugcomputer bieten zudem eine Vielzahl an Standardinterfaces: Zur Displayanbindung führen die Box-PCs rückseitig VGA oder DVI sowie optional auch LVDS für ein zweites Display aus. USB 2.0-Ports werden 2x frontseitig und 4x rückseitig bereit gestellt. Auf der Gehäuserückseite stehen 1x Gigabit LAN, bis zu 4 serielle Schnittstellen (RS232C, RS422 oder RS485) sowie 2x CAN-Bus zur Verfügung. Für Einsatzszenarien, in denen drahtlose Konnektivität gefragt ist, stehen rückseitig Anntennenkonnektoren für W-LAN, GSM und GPS bereit. Die für die GSM-Kommunikation benötigte SIM-Karte kann einfach über den SIM-Slot an der Gehäusefront eingesteckt werden. Für kundenspezifische I/O-Konfigurationen bietet der Kontron MICROSPACE MPCX60 darüber hinaus jeweils vier digitale sowie zwei analoge Ein- und Ausgänge. Applikationsspezifische Erweiterungen sind außerdem über zwei PCIe MiniCard-Slots, 1x PCI/104-Express oder 1x CompactPCI® (32Bit PCI, 3HE/4TE) möglich. Als Datenträger können ein frontseitig komfortabel austauschbares CompactFlash-Modul sowie eine interne 2,5 SATA 3Gb/s HDD eingesetzt werden. Stereo-Ein- und Ausgänge sowie ein optionaler S/PDIF-Ausgang runden das Featureset ab.

Die neuen Kontron MICROSPACE MPCX60 Fahrzeugcomputer untersützen Windows, Linux und VxWorks. Vorserienmodelle sind ab Ende Oktober 2012 erhältlich, die Serienproduktion startet im Dezember 2012.

Mehr zum Kontron MICROSPACE MPCX60 Fahrzeugcomputer unter: http://de.kontron.com/...

Kontron AG

Kontron ist ein global führendes Unternehmen der Embedded Computing Technologie. Kontron entwickelt mit mehr als 40 % aller Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung viele der Standards, die die Welt der Embedded Computing Plattformen immer wieder nach vorne bringen. Mit sowohl langzeitverfügbaren Produkten, als auch lokalen Entwicklungs- und Supportdienstleistungen, sowie zahlreichen Mehrwertdiensten hilft Kontron OEMs und Systemintegratoren ihre Embedded Lösungen besonders effizient und nachhaltig zu entwickeln. Kontron arbeitet bei der Entwicklung von applikationsfertigen Plattformen und kundenspezifischen Lösungen zudem sehr eng mit seinen Kunden zusammen, sodass sie sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Time-to-Market, niedrigere Total-Cost-of-Ownership sowie ganzheitlich optimierte Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie.

Kontron ist im deutschen TecDAX unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.