Zytostatika-Herstellung und Forschung bei einem Labor in Sachsen – Stellenangebot MTLA, PTA und Zytologie-Assistent mit langfristiger Perspektive

Hamburger Personalberater unterstützt inhabergeführte Laborgruppe mit Schwerpunkt Onkologie und Zytologie bei der Suche nach qualifiziertem Personal für Laboratoriumsmedizin – unbefristete Festanstellung

Jobs Zytologie (PresseBox) ( Hamburg, )
Einen sicheren Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive in einem großen Zytologielabor, modernste Technik in der Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Hygiene sowie arbeitgeberfinanzierte Fort- und Weiterbildung - zusätzlich noch eine Antrittsprämie bei Vorlage des Zytozertifikats.

Jetzt sollten sich wirklich die meisten ausgebildeten MTLAs, PTAs und Zytologie-Assistenten angesprochen fühlen, wenn es um den weiteren und zukünftigen beruflichen Werdegang im Bereich Zytologie, Onkologie und Krebsforschung geht.

Stellenangebote Zytodiagnostik

Eine inhabergeführte Laborgruppe bietet genau diese Leistungen an seinem Standort in Sachsen und wird dabei von den erfahrenen Kontrast Personalberatern unterstützt – für die Bewerber (m/w/d) natürlich kostenfrei.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung auf die vakante Stelle „Zytologie Assistentin – Assistent (m/w/d)“ sind abgeschlossene Ausbildungen zum Zytologie-Assistenten, zur Medizinisch Technischen Laboratoriumsassistentin oder eine Ausbildung als PTA mit der Zusatzausbildung Zytostatika-Herstellung.

Bedienung modernster Präparationstechnik

Die gesuchten Assistentinnen (m/w/d) werden in einem Laborneubau mit modernster Ausstattung arbeiten und sich dabei vor allem folgende Aufgaben widmen:
  • Das Screening von Zervixabstrichen im Rahmen der Krebsvorsorge,
  • die Bedienung modernster Präparationstechnik,
  • die Vormusterung gynäkologisch-zytologische Präparate,
  • die Durchführung der Präparation klinischer Materialien sowie Dünnschicht-Zytologien sowie
  • die immunzytologischen Präparationen vornehmen.
Unterstützung erhalten die MTLAs von einem interdisziplinären Team von mehr als 200 qualifizierten Ärzten, Forschern, MFAs und weiteren Fachkräften aus dem Bereich der Gesundheitsfachberufe.

Berufsperspektive Zytologielabor

Das deutschlandweit tätige medizinische Unternehmen mit mehreren Laboratorien bietet den gesuchten Medizinisch Technischen Laboratoriumsassistenten, Zytologieassistenten aber auch Pharmazeutisch-technischen Assistenten nicht nur eine unbefristete Festanstellung sowie flexibel gestaltete Arbeitszeiten in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien - bestehend aus international anerkannten und angesehenen Experten -, sondern sogar die Möglichkeit der Einarbeitung in die nicht-gynäkologische Vorsorgezytologie.

Starke Berufsperspektiven in einem innovativen Zytologielabor für engagierte Fachkräfte aus dem Bereich Gesundheitsfachberufe, bei einem TOP-Arbeitgeber auf dem Gebiet der Diagnostik und Forschung im Bereich Onkologie sowie Mitarbeit an klinischen Studien.

Kostenfreie Unterstützung

Die Dienstleistungen im Bewerbermanagement sind für die MTAs, PTAs und Zytologieassistenten selbstverständlich kostenfrei, und eine Garantie gibt es bei der strikten Einhaltung des Datenschutzrechts, denn ohne schriftliche Einwilligung der Bewerber werden keinerlei personenbezogenen Daten weitergegeben. Potentielle Kandidaten für die vakanten Stellen - Passung des Anforderungsprofils vorausgesetzt – bewerben sich jetzt noch direkt beim Team der Kontrast Personalberatung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.