Gelungener Auftakt der digitalen 25.Technologietage des Konstruktionsbüro Hein

Digitaler Messeeingang
(PresseBox) ( Neustadt, )
Wir, die Konstruktionsbüro Hein GmbH, bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Premiere des diesjährigen digitalen Technologietags. Wir freuen uns, dass viele gemeinsam mit uns dieses Experiment gewagt haben und gleichzeitig viele neue Eindrücke hinsichtlich einer Online-Veranstaltung sammeln konnten.

Insgesamt können wir somit ein positives Fazit ziehen. Wir zählen an zwei Tagen 275 registrierte Teilnehmer mit einer hohen Teilnehmerquote an beiden Tagen, 17 Fachvorträge, 3 Firmen-/ Produktpräsentationen, eine Diskussionsrunde zum Thema „Automatisierung als Treiber für Nachhaltigkeit“ und last but not least viele interessante Gespräche und neue Kontakte. Die Diskussionsrunde mit dem technischen Leiter der Fa. Arburg, Herrn Walther, Herrn Rudolf Hein vom KB-Hein, Herrn Prof. Dr. Endres vom IKK in Garbsen und Herrn Brübach von B.A.U.M. e.V. machte deutlich, wie stark sich unsere Arbeitswelt in Industrie und Handwerk durch die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und Automatisierung gerade verändert,- verändern muss. Je früher man damit startet, um so größer sind die Chancen, damit neue Geschäftsfelder zu gewinnen und möglicherweise sogar frühere Geschäftsfelder aus Asien wieder zurück zu gewinnen.

Jeder Aussteller hat einen ganz individuellen digitalen Ausstellerstand erhalten, auf welchem er sein Unternehmen und sein Produktportfolio den Teilnehmern präsentieren konnte. Die Kommunikation im Bereich der Ausstellerstände möchten wir beim nächsten Mal noch weiter in den Mittelpunkt rücken. Die Fachvorträge waren eng hintereinander getaktet, und, wie immer, auf einem ansprechenden Niveau. Jeder konnte dieses Mal jeden Vortrag ansehen und bis zum 31.03. stehen die Vorträge noch auf den Ausstellerständen zur Verfügung. Die Kommunikation im Netzwerkraum (Begegnungsraum) begeisterte viele Teilnehmer. Hier entstand ein reger Austausch über die unterschiedlichsten Themen der Kunststoffbranche und natürlich auch über Möglichkeiten digitaler Messen. Durch die sehr einfache intuitive Bedienung dieses Tools, wurde es im weiteren Verlauf immer stärker frequentiert.

Bis zum 31.03.2021 bleibt die Online-Plattform zum digitalen Technologietag für registrierte Teilnehmer erreichbar. Die Aufzeichnungen der Fachvorträge finden Sie auf den jeweiligen Ausstellerständen oder im persönlichen Besucherprofil.

Am 25.03.2021 soll Ausstellern, welche nicht die Chance hatten, während der Veranstaltung einen Vortrag zu halten, die Möglichkeit geboten werden, sich mit einer Firmenpräsentation auf ihrem jeweiligen Ausstellerstand vorzustellen. Anschließend ist eine Gesprächsrunde in dem Netzwerkraum (Begegnungsraum) für ca. 2-3 Stunden angesetzt. Auch hier können alle bisher registrierten Besucher teilnehmen. Gerne können sich auch weitere Besucher anmelden, die einen Blick in das hineinwerfen wollen, was heute digitale Plattformen bieten.

Mehr dazu auf: www.kb-hein.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.