KONI mit hochfesten Offroad-Stoßdämpfern auf der Abenteuer Allrad

Mercedes X-Klasse mit Taubenreuther Fahrwerk inklusive RAID Stoßdämpfern / Tiguan mit Special Active Stoßdämpfern / Specials für 4x4 VW-Bus-Fans

Mercedes X-Klasse ausgerüstet mit einem Taubenreuther Fahrwerk inklusive RAID Dämpfern von KONI (PresseBox) ( Kelsterbach, )
Stoßdämpferspezialist KONI zeigt auf der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2018 viele neue Anwendungen seines RAID Dämpfers. Er ist speziell für die Anforderungen von Offroad-Fahrzeugen entwickelt und macht das Fahren abseits der Straße zu einem besonderen Erlebnis. Highligt auf der Messe: eine Mercedes X-Klasse ausgerüstet mit einem Taubenreuther Fahrwerk inklusive RAID Dämpfern. Ebenso dabei: ein VW Tiguan mit den neuen KONI Special Active Dämpfern sowie besondere Schmankerl für die eingefleischten Fans der allradgetriebenen VW-Busse. Interessierte finden KONI am Stand Z56.

Perfektes Offroad-Erlebnis

Wer Wert auf ein perfektes Offroad-Erlebnis legt, kommt am KONI RAID Stoßdämpfer nicht vorbei. Er trotzt arktischer Kälte genauso wie tropischer Schwüle. KONI hat diese hydraulischen Stoßdämpfer speziell für die härtesten Einsätze in unwegsamem Terrain konzipiert. Auf der Abenteuer Allrad zeigt KONI die Mercedes X-Klasse mit einem Taubenreuther Fahrwerk inklusive RAID Dämpfern . Mit dieser Kombination kann der Mercedes zeigen, was in ihm steckt.

Der RAID Stoßdämpfer ist mit seinen besonders starken Außenrohre sehr widerstandsfähig. Er hat einen Zweirohr Aufbau, der selbst bei Beschädigungen der äußeren Röhre durch Steinschläge noch voll funktionsfähig ist. Auch hoher Druck ist für den RAID kein Problem, weil er extra stark abgedichtet ist. Gleichzeitig ist er nachstellbar und hat einen hydraulischen Endanschlag. Das schützt ihn vor dem Durchschlagen. Dadurch gewinnt das Fahrzeug zu jeder Zeit die optimale Stabilität. Der KONI RAID ist leicht zu montieren, da seine Außenmaße zu hundert Prozent den Originaldämpfern entsprechen.

Alternative zur elektronisch gesteuerten Dämpfung

Mit dem VW Tiguan, ausgestattet mit KONI Special Active Stoßdämpfern, zeigt KONI auf der Abenteuer Allrad eine Alternative zur elektronisch gesteuerten Dämpfung, die sich nicht in bestehende Fahrzeuge nachrüsten. Anders der Special Active Stoßdämpfer: für einen Bruchteil des Preises bringt er einen ähnlichen Komfort wie die elektronischen Systeme, und das als Nachrüst-Lösung. Er ist für eine breite Palette von Fahrzeugen geeignet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.