PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 494948 (KOGIT GmbH)
  • KOGIT GmbH
  • Rheinstraße 40-42
  • 64283 Darmstadt
  • http://www.kogit.de
  • Ansprechpartner
  • Sabrina Schneeberger
  • +49 (6151) 7869-0

Vorstellung von OpenIDM 2.0 auf der CampusSource Tagung am 28.März 2012 in Dortmund

Open Source Software als Alternative zu etablierten IDM-Lösungen

(PresseBox) (Darmstadt, ) Anlässlich der Campus Source Tagung der TU Dortmund stellt ForgeRock Produktmanager Anders Askåsen die neue Identity Management Lösung OpenIDM 2.0 vor. Die Open Source-Software des norwegischen Herstellers ForgeRock ist als alternative für etablierte Lösungen für die Bewältigung IDM-relevanter Aufgaben äußerst vielversprechend.

OpenIDM 2.0 nutzt durchgehend moderne Technologien wie OSGi, REST und json sowie bekannte und sich in der Verbreitung befindlichen Standards wie BPMN 2.0 für Workflow (Antrags- und Berechtigungsverfahren) und SCIM für Cloud Based Provisioning. Damit ist die Basis für das Provisionieren von User-Konten in SaaS Applikationen wie Google Apps, SalesForce.COM, Office365 und anderen gelegt.

Dass OpenIDM 2.0 ein sehr vielversprechendes Produkt darstellt, zeigt auch die Akzeptanz bei erfahrenen Consultingunternehmen. Die Darmstädter KOGIT GmbH, Spezialist für strategische Lösungen im Bereich Identity Access Management und Governance, Risk & Compliance lobt die Produktreife und den Funktionsumfang der norwegischen Software.

KOGIT-Geschäftsführer Gerald Kaufhold erläutert:
„Als unabhängiges Beratungsunternehmen sind wir im Thema IDM seit über zehn Jahren zuhause. Aus unserer Sicht ist OpenIDM 2.0 durchaus mit kommerziellen Produkten der Marktbegleiter vergleichbar.“

OpenIDM 2.0 ist eine vollständige OpenSource-Lösung
- Jeder kann den Source Code herunterladen
- Jeder kann OpenIDM installieren und somit seine IDM Anforderungen erfüllen
- Jeder kann (und darf) den Source Code anpassen, d.h. für seine Zwecke modifizieren
- Jeder ist eingeladen der OpenIDM Community beizutreten, um mitzuarbeiten und an den Ergebnissen der Community zu partizipieren
Die Zusammenarbeit in der OpenSource Community macht die Software besonders für Hochschulen interessant.
Bei der Tagung in Dortmund wird ein Solution Architect der KOGIT anwesend sein, der bereits zwei deutsche Hochschulen bei der Implementierung von OpenIDM begleitet hat. Er berichtet von seinen Praxiserfahrungen und steht für Fragen zur Verfügung.
Die Teilnahme an der CampusSource Tagung ist kostenlos.

Details und Anmeldung unter: www.campussource.de.
Informationen zu KOGIT und Forgerock unter www.kogit.de und www.forgerock.org

KOGIT GmbH

→ Das Unternehmen KOGIT:
Die KOGIT GmbH ist ein führendes unabhängiges Beratungsunternehmen in den Bereichen Identity Access Management und Governance, Risk & Compliance.
Der Fokus liegt hierbei auf den Geschäftsfeldern Consulting, Projekte, Lösungen und Services. Die KOGIT bietet ihren Kunden Strategie- und Technologieberatung, Machbarkeitsstudien inklusive Produktauswahl, Wertanalysen bis zum Design und zur Implementierung sowie Projektleitung und -planung.
KOGIT betreut eine Vielzahl internationaler Unternehmen. Dabei werden höchste Standards durch exzellent ausgebildete und erfahrene Berater gewährleistet.
KOGITs Kundenbasis umfasst Banken und Versicherungen, Energieversorger, Automobilhersteller und -zulieferer, Handelsunternehmen, Chemieunternehmen, Unternehmen der fertigenden Industrie sowie öffentliche Auftraggeber.
Zum KOGIT Alliance Netzwerk gehören namhafte Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen und führende Software-Hersteller.
Hauptsitz von KOGIT ist Darmstadt, nahe Frankfurt am Main.