Kodak präsentiert auf der Labelexpo 2013 eine breite Palette von Lösungen, die Druckereien helfen, "Mehr mit weniger zu erreichen"

Die ausgestellten Lösungen ermöglichen Druckereien, sich von Mitbewerbern abzuheben

Kodak FlexcelDirect System (PresseBox) ( Stuttgart, )
Kodak wird anlässlich der Labelexpo (24. bis 27. September 2013, Brussels Expo, Brüssel, Belgien) auf dem Stand 9G30 sein Engagement für den Flexodruckmarkt in den Vordergrund stellen und den Messebesuchern zeigen, wie sie "Mehr mit weniger erreichen" können.

Mit zahlreichen innovativen KODAK Lösungen wird aufgezeigt, wie mit besonders wirtschaftlichen Methoden der Etikettenherstellung eine hervorragende Qualität zu erzielen ist. Zu diesen hochwertigen Lösungen zählen das KODAK FLEXCEL NX System, das KODAK FLEXCEL Direct System und die KODAK SPOTLESS Flexolösung.

Sie werden von den Druckvorstufen-Automatisierungs-Tools des KODAK PRINERGY POWERPACK Workflows unterstützt, die dafür konzipiert wurden, die Produktivität und Anbindungsmöglichkeiten im Bereich der Verpackungsdruckvorstufe zu verbessern. Der PRINERGY POWERPACK Workflow trägt mit Werkzeugen, die den Durchsatz, Prozesse und den Lastausgleich von der ursprünglichen Datei bis hin zum Druck rationell gestalten, zur Steigerung der Produktionseffizienz und Ausgabequalität sowie zur Verkürzung von Zykluszeiten bei.

"Manche Kunden haben die Ergebnisse, welche die KODAK Flexolösungen ermöglichen, mit dem Unterschied zwischen dem normalen Fernsehbild und HD-TV verglichen", kommentiert Olivier Claude, General Manager for Print & Vice President Commercial Business EAMER, Kodak. "Diese höhere Auflösung werden wir den Labelexpo-Besuchern vorführen. Beispielsweise stellten Hauttöne im Flexodruck immer eine Herausforderung dar. Dank der Kodak Technologie ist dies nicht mehr der Fall, da feinere Raster und kleinere minimale Rasterpunktgrößen möglich sind. Doch damit nicht genug, die KODAK Lösungen sorgen für eine deutliche Verbesserung der Stabilität und Effizienz im Flexodruck, sodass auch kleinere Auflagen profitabel und ohne Kompromisse bezüglich der Qualität produziert werden können. Dies ermöglicht Flexoduckern in Verbindung mit den Produktivitätsgewinnen, die der für jeden Anwenderbetrieb spezifisch anpassbare PRINERGY POWERPACK Workflow mit sich bringt, die Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität. Diese Möglichkeiten eröffnen eine Menge faszinierender Geschäftschancen."

Das preisgekrönte FLEXCEL NX System ist eine Komplettlösung für die digitale Flexoplattenherstellung, die eine einzigartige Bebilderungstechnologie und innovative Materialien verwendet und eine unübertroffene Bildqualität, Stabilität sowie Vorhersagbarkeit ermöglicht. Das KODAK FLEXCEL Direct System mit seiner energieeffizienten, leistungsstarken Laserdirektgravur produziert mit hohem Durchsatz druckfertige Flexo-Sleeves. Es steigert die Druckqualität und Produktionskonstanz und bietet eine überzeugende Wirtschaftlichkeit.

Außerdem nutzen die präzisen, von der KODAK SPOTLESS Flexolösung erzeugten Skalenfarbenrezepte den vergrößerten Farbraum und die Stabilität, die mit dem KODAK FLEXCEL NX System erreichbar ist, auf effiziente Weise. So können Flexodruckereien mehr im Druck mit Skalenfarben erreichen und Markenunternehmen eine größere Design-Freiheit bei niedrigeren Gesamtkosten bieten.

Die Fähigkeiten des FLEXCEL NX Systems werden von einem neuen Zertifizierungsprogramm unterstrichen. Dieses Programm gibt Druckereien und Markenunternehmen die Gewissheit, dass die von zertifizierten Anwendern gelieferten KODAK FLEXCEL NX Platten gemäß einem weltweiten Standard hergestellt werden. Um die Zertifizierung zu erlangen und die Berechtigung zur Nutzung des Zertifizierungszeichens zu erwerben, müssen die Unternehmen nachweisen, dass die Platten, die sie herstellen bzw. mit denen sie drucken, konstant unter Einhaltung einer weltweiten Kodak Standardspezifikation gefertigt werden. Der Zertifizierungsprozess wird von umfangreichen Datenmessreihen und Empfehlungen zufriedener Kunden unterstützt.

Der KODAK PRINERGY Workflow hat sich im Akzidenzdruckbereich aufgrund seiner Vereinfachung von Prozessen, die eine höhere Produktionsleistung und Qualität sowie eine optimale Ressourcennutzung ermöglicht, zu einer dominierenden Lösung entwickelt. Der PRINERGY POWERPACK Workflow bietet Verpackungsdruckereien mit der Regelbasierten Automatisierungssoftware dieselben bewährten Prinzipien, die ihren Kollegen im Akzidenzbereich zugute kommen. Er wurde auch auf eine nahtlose Integration mit sämtlichen KODAK Unified Workflow Lösungen ausgelegt, darunter die KODAK PANDORA Step & Repeat-Software, die KODAK COLORFLOW Software und die KODAK SPOTLESS Flexolösung.

Claude Olivier fügt hinzu: "Der Flexodruck wird durch technologische Entwicklungen zu einem wirtschaftlichen Druckverfahren, das sich für den heutigen Verpackungsmarkt bestens eignet. Das Angebot niedrigerer Auflagen in höherer Qualität sowie mit neuen Merkmalen und Designs und die Kombination dieser Möglichkeiten mit neuen Services über webbasierte Lösungen sind Beispiele dafür, wie Verpackungsdruckereien dem zunehmenden Wettbewerb Paroli bieten können. Die Automatisierung dieser Prozesse verschafft Anwendern einen Vorsprung im Wettbewerb. Außerdem lassen sich damit Fehler verringern, steigende Personalkosten in den Griff bekommen und neue Geschäftspotenziale im Verpackungsbereich erschließen."

Er erklärt abschließend: "Moderne Technologien wie die KODAK Lösungen erweitern den Anwendungsbereich des Flexodrucks und wir freuen uns darauf, Etikettenherstellern zu zeigen, wie wir ihnen helfen können, qualitativ hochwertige Etiketten extrem kostengünstig herzustellen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.