Kodak maximiert die Effizienz von Druckvorstufensystemen mit dem KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0, eine Softwarelösung zur Überwachung von Computer-to-Plate-Linien, bietet Anwendern im Akzidenz-, Verlags- und Verpackungsdruck eine höhere Leistung und Effizienz. Mit einer ganzen Reihe weiterentwickelter Funktionen und der Möglichkeit des Zugriffs über mobile Geräte gibt der KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0 Anwendern erweiterte Möglichkeiten zur Überwachung ihrer CTP-Systeme und Plattenverarbeitungslinien an die Hand. Damit ermöglicht der KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0, der anlässlich der drupa 2012 offiziell vorgestellt wird, ein Mehr an Produktivität sowie eine schnellere Problemlösung.

Der KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0 überwacht CTP-Linien und erstellt Berichte, die es Anwendern erlauben, proaktivere Entscheidungen auf der Grundlage objektiver Daten zu treffen. Intelligente Hinweise und Warnmeldungen helfen Anwendern, die größtmögliche Produktionsqualität ihrer Druckvorstufensysteme zu erreichen und aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die betriebliche Effizienz zu optimieren.

Dank der mobilen Funktionalität der Lösung können Anwender jederzeit von jedem Ort der Welt aus auf ihr Druckvorstufensystem zugreifen und erhalten damit eine ultimative Flexibilität zur Verwaltung, Organisation und Überwachung ihrer Druckplattenproduktion.

"Aufgrund der komfortablen mobilen Möglichkeiten und der hohen Bedienerfreundlichkeit, die der KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0 bietet, sind wir überzeugt, dass unsere Kunden diese produktivitätssteigernde Lösung sehr gut annehmen werden", sagt Richard Rindo, Kodak's General Manager of Worldwide Graphics Marketing and Vice President Graphics, Entertainment & Commercial Films. "Die Möglichkeit des jederzeitigen Zugriffs auf das Druckvorstufensystem zur Kontrolle und Überwachung der Plattenproduktion kann einem Unternehmen helfen, seine Rentabilität zu steigern."

Um Unterbrechungen zu minimieren und wichtige betriebliche Abläufe abzusichern umfasst die Lösung auch ein Business-Continuity-Modul, das dafür sorgt, dass ihre CTPSytemdateien jederzeit wiederhergestellt werden können.

"Uns bei Kodak ist es wichtig, dass unsere Kunden aus ihren Druckvorstufensystemen maximalen Nutzen ziehen können. Mit dem KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0 können Anwender ihre Produktivität weiter steigern. Diese Lösung eignet sich ideal für neue und bestehende CTP-Kunden, die eine bestmögliche Investitionsrendite erzielen wollen", fügt Richard Rindo hinzu.

Der neue KODAK Intelligent Prepress Manager 2.0 wird auf dem drupa-Stand von Kodak (Halle 5, F09-1) vorgestellt. Weitere Information zu Kodak auf der drupa sind zu finden unter www.kodak.com/go/drupa.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.