Schweizer Bank schlägt KOBIL Systems

Nach Auszeichnung mit „Innovationspreis 2008“ der Initiative Mittelstand jetzt auch für den TeleTrusT Innovationspreis 2008 vorgeschlagen

(PresseBox) ( Worms / Zürich, )
Die Migros Bank, Partner des auf mobilen Online-Banking spezialisierten IT-Security-Anbieters KOBIL Systems, hat das jüngste KOBIL-Produkt der mIDentity-Familie für den TeleTrusT Innovationspreis vorgeschlagen.
Als eine der führenden Schweizer Retailbanken hatte die Migros Bank Anfang 2008 ihre Entscheidung bekannt gegeben, sich für die Sicherheitslösung M-IDentity von KOBIL entschieden zu haben. Aufgrund der positiven Erfahrung bei der Einführung dieses kundenfreundlichen Online-Banking-Produktes hat die Migros Bank beschlossen, den Migros Bank M-IDentity, powered by KOBIL, beim diesjährigen TeleTrusT Innovationspreis einzureichen. Das mobile Mini-Terminal M-IDentity von der Größe eines USB-Sticks bietet Sicherheit gegen Phishing, verschlüsselt die Kommunikation zwischen dem Kunden und seiner Bank und funktioniert mit den gängigen Betriebssystem wie Windows, Linux und MacOS.
Der internationale TeleTrusT Innovationspreis wird jährlich von TeleTrusT Deutschland e.V. vergeben.
Zuvor wurde die von KOBIL Systems für die X-MS AG entwickelte mobile, weltweit einsetzbare Mittelstands-IT-Sicherheitsplattform „X-KEY“ als „Innovationsprodukt 2008“ ausgezeichnet. Die Initiative Mittelstand hatte sich in der Kategorie „IT-Security“ für die hochsichere X-MS-Lösung im USB-Format entschieden. Kriterien für die Preisvergabe waren neben Nutzwert und Innovationsgehalt auch die Mittelstandseignung der X-MS-Lösung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.