Schonbacken für KNIPEX Zangenschlüssel ermöglichen Arbeiten an höchstempfindlichen Oberflächen

Der Klassiker jetzt mit noch mehr Greifkapazität, weniger Gewicht und mehr Komfort

Die Schonbacken sind speziell für den KNIPEX Zangenschlüssel 250 mm (Modell ab 2018) gefertigt (PresseBox) ( Wuppertal, )
Der KNIPEX Zangenschlüssel mit 250 Millimeter Länge hat jetzt zwei kleine Helfer: Die genau auf den Zangenschlüssel abgestimmten Schonbacken ermöglichen ein sicheres und beschädigungsfreies Arbeiten selbst an höchstempfindlichen Oberflächen. Durch weiche, glatte Greifflächen bietet die Kombination aus Zangenschlüssel und Schonbacken einen optimalen Schutz.  

Mit den KNIPEX Schonbacken können nun auch problemlos Arbeiten an besonders empfindlichen Oberflächen vorgenommen werden. Die speziell an den Zangenschlüssel mit 250 Millimeter Länge angepassten Schonbacken, werden ganz einfach mit der Hand aufgesteckt und mittels eines innenliegenden Rasthakens an dem Zangenschlüssel fixiert, so dass sie bei der Arbeit nicht verrutschen. Dank ihrer weichen Greiffläche kommt es zu keinerlei Beschädigungen beim Halten, Greifen oder Pressen an beispielsweise Designarmaturen. Erhältlich sind die Schonbacken in einem 3er Set, sie können für alle 86 xx 250er Modelle ab 2018 des Zangenschlüssels von KNIPEX genutzt werden. 

Der Ende letzten Jahres von KNIPEX vorgestellte Zangenschlüssel mit 250 Millimetern Länge ist mit nur 450 Gramm um 15 Prozent leichter als sein Vorläufer und hat dennoch dessen hohe Stabilität beibehalten. Mit 19 Einstellpositionen, die per Knopfdruck gewählt und arretiert werden, hat er zwei Rasterungen mehr als sein Vorgänger. Durch seine um 13 Prozent erweiterte Greifkapazität kann der Zangenschlüssel auch kleine und große Muttern sowie Schraubköpfe mit bis zu 52 Millimetern oder zwei Zoll Schlüsselweite spielfrei greifen. Die gewählte Einstellung zeigt das Modell auf zwei Skalen: metrisch oberhalb des gezahnten Einstellrasters auf der Vorderseite und zöllig auf der Rückseite des Zangenkopfs. Alternativ zur raschen Knopfeinstellung am Werkstück lässt sich so über die Skala schon im Vorhinein die gewünschte Schlüsselweite fixieren. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.