KLVrent – Nutzfahrzeugpartner des Mittelstandes!

Die Nutzfahrzeugemiete als Beschaffungsform der Zukunft

Trostberg, (PresseBox) - Verlässlichkeit und Kontinuität

Besonders für den Mittelstand bringen es die Marktanforderungen mit sich, dass eine Konzentration auf das Kerngeschäft immer entscheidender für den Geschäftserfolg wird. Kaum ein Marktteilnehmer kann es sich noch erlauben, freie Kapazitäten in Bereichen einzusetzen, die von Dienstleistern effektiver und effizienter durchgeführt werden können. Gerade der mittelständische Transportunternehmer sucht hier verstärkt nach Alternativen in der Fuhrparkorganisation und findet sie zunehmend in der Nutzfahrzeugmiete.

In den vergangenen vier Jahrzehnten entwickelte sich die Marke KLVrent aus einem Nutzfahrzeughandel heraus zum größten marken- und konzernunabhängigen Vermieter schwerer Nutzfahrzeuge im deutschsprachigen Raum. In den beiden rechtlich unabhängigen nationalen Partnerorganisationen werden gesamt etwa 1.600 Fahrzeuge für die Vermietung und den Verkauf vorgehalten. Der Fuhrpark setzt sich aus rund 900 gezogenen und 700 ziehenden Einheiten zusammen, die in den gängigsten Branchenkonfigurationen bereitstehen. An aktuell neun deutschen Standorten werden rund 1.100 Fahrzeuge eingesetzt und circa 500 Einheiten an den vier Standorten in der österreichischen Organisation.

Partnerschaft auf Augenhöhe

Die markenübergreifende Kombination aus Vermietung und Verkauf von Nutzfahrzeugen ist die tragende Säule der Geschäftstätigkeit von KLVrent am Markt. Alle Fahrzeuge der Mietflotte werden während ihres Einsatzes sachkundig nach Herstellervorgaben gewartet, um dann im Anschluss als junge, hochwertige Gebrauchtfahrzeuge in den Verkauf zu gehen. Der nationale und internationale Nutzfahrzeugkunde profitiert hier besonders von der markenunabhängigen, bedarfsgerechten Fahrzeugauswahl und den sich daraus ergebenden Synergien in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Regelmäßig sind die Übergänge zwischen Nutzfahrzeugmiete und Gebrauchtfahrzeugkauf auch fließend. Der nationale Endkunde hat bei KLVrent die Möglichkeit, ein Gebrauchtfahrzeug in der Miete ausführlich zu testen, um es bei Gefallen käuflich zu erwerben. KLVrent sieht sich als Partner auf Augenhöhe, der die fahrzeugbezogenen Grundlagen bereitstellt, damit sich die Miet- und Kaufkunden voll auf die Organisation ihrer Transportaufgaben konzentrieren können.

Zukunft mieten!

Vorrangiges Ziel von KLVrent ist es, durch die in Jahrzehnten erreichte Marktposition, dem mittelständischen Nutzfahrzeugkunden wettbewerbsfähige, sowie nachhaltige Rahmenbedingungen anzubieten. So schafft KLVrent die Grundlagen für einen Ausgleich der Marktkräfte im partnerschaftlichen Mittelstandsverbund. Ob bei Zugmaschinen oder Trailern, der Nutzfahrzeugvermieter mit Sitz im bayerischen Trostberg setzt ausschließlich auf starke Marken, um seinen Kunden ein Höchstmaß an Qualität und Einsatzsicherheit bieten zu können.
Die Herausforderungen in der Transportbranche, sich laufenden wechselnden Rahmenbedingungen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft anzupassen sind enorm. Hier bietet sich die Nutzfahrzeugmiete aus verschiedenen Gründen an:

• Liquiditätsschonend in der Fahrzeugbeschaffung
• Kostentransparenz im Fahrzeugeinsatz
• Flexibilität in der Fahrzeugnutzung
• Risikofrei in der Fahrzeugverwertung


Als kompetenter und unabhängiger Dienstleister übernimmt der traditionsreiche Pionier der nationalen Nutzfahrzeugvermieter seit jeher wesentliche Aufgaben und Risiken, die mit dem Fuhrparkeinsatz und -management verbunden sind. Die Vermietung schwerer Nutzfahrzeuge nimmt nun auch in Deutschland einen zunehmenden Stellenwert ein und etabliert sich so auf dem nationalen Markt als Beschaffungsform der Zukunft. Seit den Anfängen steht hier KLVrent vor allem dem Mittelstand als verlässlicher Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung zur Verfügung.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.