Harald Lutz ist neues Mitglied im Beirat von Kloepfel Consulting

Harald Lutz (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Harald Lutz ist neues Mitglied des Beirats von Kloepfel Consulting. Dem Beirat gehören außerdem Dr. h. c. Wolfgang Clement, Prof. Dr. Helmut Thoma, Wilfried Mocken, Mag. Uwe W. Klenk, Dr. Claus Josef Raidl, Dr. Carl Albrecht Schade und Dr. Harald Sommerer an.

„Ich freue mich sehr, Kloepfel Consulting als Beiratsmitglied unterstützen zu dürfen. Mich überzeugen vor allem die allumfassenden Beratungsleistungen, welche Vertrauen in das Unternehmen Kloepfel Consulting schaffen. Zudem arbeiten sie, anders als andere Beratungsunternehmen, mit dem Kunden auf Augenhöhe zusammen und erreichen so gemeinsam die gesteckten Ziele.“

Harald Lutz gründete 2010 sein Unternehmen Lutz Consult und ist seither Geschäftsführer. In den vorherigen 33 Jahren war er sowohl als Corporate Sales Director, als auch als Managing Director, Vize Präsident und Geschäftsführer in einem führenden Unternehmen der Lebensmittelbranche tätig.

Seine Karriere begann bei der Nestlé Deutschland AG. Dort war er sieben Jahre lang als Geschäftsführer der Nestlé Marke Alete tätig. In den vier darauf folgenden Jahren agierte Lutz als Vize Präsident Global Sales bevor er 2003 zum Geschäftsführer der Nestlé Erzeugnisse GmbH berufen wurde. In den folgenden Jahren war Lutz als Geschäftsführer von Nestlé Deutschland tätig. 2010 verließ er das Unternehmen und gründete noch im gleichen Jahr das Unternehmen Lutz Consult, in dem er auch heute noch als Geschäftsführer aktiv ist.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.kloepfel-consulting.com/presse/kloepfel-magazin/kw9-2017/harald-lutz-ist-neues-mitglied-im-beirat-von-kloepfel-consulting/

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.