ANTI-CORONA Profi-Messe am 29.04.2020 in Solingen

Solingen wird Zentrum der Anti-Corona-Initiative

(PresseBox) ( Solingen, )
Solingen – Unter der Schirmherrschaft der Solinger Wirtschaftsförderung findet am Mittwoch, den 29. April 2020 von 9:00-17:00 Uhr, im Haus der neuen „Desinfektions-Tankstelle“ an der Schützenstraße 60 in Solingen die erste Anti-Corona-Messe Deutschlands statt. Dies geschieht unter Wahrung der allgemein gültigen Hygiene-Vorschriften, so die Initiatoren.

Wie Georg Meyer, Sprecher der Gruppe, berichtet, hat sein Aufruf an die Solinger Unternehmer vor drei Wochen Wellen geschlagen. In kürzester Zeit haben sich Solinger Unternehmer zusammengefunden und Lösungen zur Bekämpfung des Corona-Virus entwickelt.

Die Initiative präsentiert auf der ersten Anti-Corona-Messe Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, wie Händler und Unternehmen sich und ihre Kunden schützen können. Die Möglichkeiten reichen von der Desinfektion der Raumluft über Desinfektionsschleusen bis hin zu 3D-Atemschutzmasken und Desinfektions- Tankstellen, an denen sich Desinfektionsmittel abzapfen lässt. Apps und Gadgets flankieren die Angebote. Interessierte Unternehmer können sich für die Messe unter www.viren-protektor.de für eine Besichtigung vor Ort (max. 10 Personen/ Durchlauf und vorheriger Anmeldung) oder im Livestream anmelden unter: youtube/kPZTfa- ZJMY. „Wir haben für alle Unternehmer etwas an Bord, ob Einzelhandel, Gewerbe, oder Produktions-Betriebe“, so Joachim Kaldasch von der Firma CKO GmbH in Solingen-Ohligs, die ITEM Plus Partner sind und im Anti-Corona Projekt auch von dort aus unterstützt werden.

Max Taha von der Firma Dinger steuerte sein Knowhow als Automaten-Experte bei, und schnell war die „Desinfektions-Tankstelle“ im Miniformat geboren. „Mit diesem Automaten können wir auch kleineren Betrieben die Bereitstellung von Desinfektionsmittel ermöglichen und vereinfachen“, so Taha.

Mit dabei ist auch die Klostermann Ingenieurbüro und Vertriebsgesellschaft mbH aus Remscheid, die zeigt, was modernste 3D-Messtechnik in der Krise beitragen kann.

Auch Falk Dornseifer vom Autohaus-Dornseifer ist hoch engagiert und erarbeitet mit dem Team eine Methode, die das Desinfizieren von Kranktransport-Fahrzeugen verbessern und beschleunigen soll.

Die Solinger Firma T und K Medien- und Werbetechnik beschriftet nicht nur die Automaten, sondern hat auch ein Paket mit Corona-Hinweis-Schildern entwickelt. Diese betreffen die Nutzung der Desinfektionsmittel sowie die vorgeschriebenen Maßnahmen zu Abstand und Hygiene.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.