Social Media Networking

Grafik Social Media
(PresseBox) ( Großenkneten, )
Über kaum etwas ist in den letzten Jahren so viel diskutiert worden wie über Social Media. Vor allem Facebook, Twitter und Google+ stehen hier im Vordergrund. Dass diese Netzwerke eine große Rolle spielen ist bekannt, doch nach neusten Erkenntnissen ersetzen Social Media Portale sogar mehr und mehr die klassische Public Relation.
Die Medienlandschaft ist deutlich vielfältiger geworden, da der User selbst zum Medium geworden ist. Es werden neue Kanäle geschaffen, die für jedes Unternehmen auch neue Chancen bedeuten, denn die Zielgruppe, qualifizierte Fachkräfte, kommuniziert fast ausschließlich in den Online-Netzwerken. So heißt die neue Regel für Unternehmen: „Social Media Kanäle müssen(!) genutzt und mindestens drei Mal täglich mit Leben gefüllt werden.“

Da die gezielte Arbeit mit Netzwerken auf dem Bewerbermarkt immer mehr an Bedeutung gewinnt, werden die neuen Auflagen „Berufsstart Technik“ und „Berufsstart Wirtschaft“ das Top-Thema Social Media tragen. Insbesondere wird darauf eingegangen inwieweit Unternehmen diese Social Media Netzwerke für sich nutzen. „Berufsstart Technik“ und „Berufsstart Wirtschaft“ sind kostenlos an zahlreichen Hochschulen in ganz Deutschland erhältlich. Dort sind die Printmedien in Career Services, Instituten, Fachbereichen, Prüfungsämtern, Universitätsbereichen oder bei Studenteninitiativen und auf allen Firmenkontaktmessen zu finden. Im Onlinesektor ist Berufsstart über das Jobportal-Netzwerk mit über 250 Hochschulen verbunden. Durch die einmalige Verbindung der gefragten Onlinepräsenz und den traditionellen Printmedien engagiert sich Berufsstart für den lebendigen Austausch zwischen Studenten und Unternehmen. Was da herauskommt, wenn man das auf dieser multimedialen Basis das aktuelle Top-Thema Social Media zur Diskussion stellt, fasst die neue Auflage von „Berufsstart Technik“ und „Berufsstart Wirtschaft“ zusammen. Die Bücher erscheinen Anfang November 2012.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.