GründerCup Kiel Region: Existenzgründer/innen mit dem GründerCup 2015 ausgezeichnet

Zum zwölften Mal wurden die besten Gründungskonzepte der Kiel Region (Landeshauptstadt Kiel, Kreis Rendsburg-Eckernförde und Kreis Plön) mit dem GründerCup ausgezeichnet / Den 1. Platz in der Kategorie Start-up konnte sich Hörgeräte von Knoop sichern

Preisträger GründerCup Kiel Region 2015, Foto: Bevis M. Nickel  ٭ Photographer (PresseBox) ( Kiel, )
In der Kategorie Start-up erreichte Matthias Bruhn von Bruhn Life Kinetik den mit 1.000 Euro dotierten 3. Platz des GründerCup Kiel Region. Der 2. Platz in der Kategorie Start-up ging an das Kieler Unternehmen Solvoluta von Nadine Sydow und Dr. Peter Rehders. Sie freuen sich über das Preisgeld im Wert von 2.000 Euro für ihren Antihaftanstrich zum nachhaltigen Schutz gegen Schneckenfraß.

Hörgeräte von Knoop schaffte es auf das oberste Treppchen. Thorsten Knoops Hörgerätefachgeschäft mit wissenschaftlichem Kompetenzzentrum und Café wurde mit 3.500 Euro auf Platz 1 in der Kategorie Start-up ausgezeichnet. Alle Gewinner der Kategorie Start-up erhalten neben den Geldpreisen auch eine Radiowerbung im Wert von 3.000 Euro. Diese beinhaltet die Produktion und Ausstrahlung eines Spots bei R.SH, delta radio oder Radio NORA.

Mit ihrer li – Light Instruments GmbH wurden Martin Fischbock und Kay Sörnsen diesjährige Gewinner des Innovationspreises. Ihre Geschäftsidee EDGE – ein Werkzeug für individuelle Botschaften im öffentlichen Raum – bescherte ihnen ein Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro plus Beratungsleistungen von TAKE MARACKE & Partner im Wert von 1.000 Euro.

Den Sonderpreis, eine Beratungsleistung im Wert von 2.500 Euro von der RQP Schleswig-Holstein GmbH, erhielt das Gärtnerei und Blumenfachgeschäft Wohlers. Mit dem Sonderpreis möchte die Jury Kathrin Schöning bei der Weiterentwicklung ihres Unternehmens unterstützen.

Die Geld- und Sachpreise werden von der Förde Sparkasse, TAKE MARACKE & Partner, dem Radiovermarkter MACH 3 und der RQP Schleswig-Holstein GmbH bereitgestellt. Neben den Auszeichnungen für die Gewinner erhalten alle Teilnehmer des GründerCups ein schriftliches Feedback zu ihrem Businessplan. Ferner profitieren sie von den Kontakten im GründerCup Kiel Region und zu den Experten der Jury aus Banken und Förderinstitutionen.

In diesem Jahr haben 38 Gründer und Gründerinnen ihre Businesspläne unter www.gruendercup.de zum Wettbewerb angemeldet. Eine Jury - bestehend aus Vertretern aller Veranstalter - hat die Konzepte auf Tragfähigkeit und Umsetzbarkeit geprüft.

Die Sponsoren sowie die Veranstalter - die IHK zu Kiel, die Handwerkskammer Schleswig-Holstein, die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die Kieler Innovations- und Technologiezentrum GmbH, die KiWi GmbH, die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH, die Wirtschafts-Förderungs-Agentur Kreis Plön und die Kiel Region GmbH wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Erfolg und stehen den Existenzgründern und jungen Unternehmen auch zukünftig beratend zur Seite.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.