Produktdaten-Aufbau und Website System weltweit: Kittelberger für die Wirtgen Group

Realisierung eines globalen Website-Systems für alle Marken und Länder der international tätigen Wirtgen Group

globales Website-System (PresseBox) ( Reutlingen, )
Im Januar 2020 hat Kittelberger den Go Live der neuen Wirtgen Group Websites abgeschlossen. Das Projekt beinhaltete neben der Realisierung eines globalen Website-Systems für alle Marken und Länder der international tätigen Wirtgen Group auch den Aufbau der entsprechenden Produktdaten.

Produktdaten-Aufbau und Website System

Die WIRTGEN GROUP ist ein international tätiger Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie mit den traditionsreichen Produktmarken WIRTGEN, VÖGELE, HAMM, KLEEMANN und BENNINGHOVEN.

Kittelberger media solutions hatte von der Wirtgen Group den Auftrag für die Realisierung eines neuen Website Systems erhalten, bestehend aus CMS, Onlinekatalog und einer Reihe weiterer Applikationen, die das Produkt- und Service-Portfolio der Unternehmen optimal in Szene setzen.

Den Ausschlag für die Beauftragung gab die Erfahrung von Kittelberger in den Bereichen Web, Produktdaten und Technik/Hosting.

Website Relaunch weltweit: Produktseiten, redaktionelle Inhalte – und mehr

Schon im Vorfeld des Projekts war klar geworden, dass die Produktdaten das Herzstück des Webauftrittes sein würden: Es war also ein System gefragt, das die Sortimentsstrategie und Übersetzungsprozesse der Wirtgen Group und aller Marken mit abbilden würde.

So standen im Projekt auch die Optimierung und Verkürzung der Redaktions- und Publikationsprozesse im Vordergrund – von der Entstehung über die Strukturierung bis zur Ausgabe. Hierzu kommt die von Kittelberger entwickelte advastamedia® Suite zum Einsatz, eine auf ORACLE basierende Software zur Verwaltung und Ausgabe von Produkt- und Mediendaten.

Während also die Frontend-Entwicklung und das Infrastruktur-Setup umgesetzt wurden, wurden zeitgleich die kompletten Produktdatenstrukturen in advastamedia® aufgebaut; dies beinhaltete auch eine teilweise Überarbeitung der technischen Attribute der jeweiligen Produktgruppen und die Einführung entsprechender Übersetzungsprozesse.

Im Ergebnis verfügt die Wirtgen Group nun über einen modernen, cloud-basierten Web-Auftritt – und über eine medienneutrale Verwaltung von Produkten, Merkmalen, Übersetzungen, Sortimenten und Media Assets.

Die Prozesse rund um Anlage, Übersetzung und Publikation der Produkte aller Marken werden über advastamedia® gesteuert. Hierzu kommen die Standard-Formate des Systems zum Einsatz, aber auch eigene Logiken die z.B. die Beziehung zwischen Einbaubohlen und Fertigern abbilden.

Die Technik: First Spirit und advastamedia

Die Website basiert zum einen auf dem Enterprise CMS First Spirit, mit dem die redaktionellen Inhalte gepflegt werden, zum anderen auf dem advastamedia® Onlinekatalog Framework. Beide Systeme sind eng miteinander verzahnt, sodass in jedem Land auch redaktionelle Inhalte anhand des Produktsortiments publiziert werden.

Zusätzlich wartet die neue Landschaft mit einem Formular-Baukasten für die Redakteure und zahlreichen Schnittstellen auf, unter anderem zur Recruiting Software der Wirtgen Group.

Link zur Website: https://www.wirtgen-group.com/

Über die Wirtgen Group

Die Wirtgen Group ist ein international tätiger Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie. Unter der Dachmarke Wirtgen Group stehen fünf Maschinenbauunternehmen in Deutschland: die Wirtgen GmbH in Windhagen, die Joseph Vögele AG in Ludwigshafen am Rhein, die Hamm AG in Tirschenreuth, die Kleemann GmbH in Göppingen und die Benninghoven GmbH & Co. KG in Wittlich.

Das Kerngeschäft ist die Entwicklung und Herstellung von Maschinen für den Straßenbau und die Straßeninstandsetzung. Neben den Stammwerken in Deutschland unterhält die Wirtgen Group auch in lokalen Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Vertrieb- und Service erfolgen über 55 eigenen Niederlassungen und über 150 autorisierte Händler.

Mit 8.700 Mitarbeitern weltweit erzielte das Unternehmen in 2019 einen konsolidierten Umsatz von über 3 Mrd. Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.