PIM-Einführung und Katalogautomatisierung für die BACHMANN Group

Kittelberger unterstützt die BACHMANN Group seit 2020 im Bereich Print und Website/Online. In 2020 war zunächst Ziel, die komplette Katalogproduktion zu automatisieren / Das Projekt beinhaltete vorab auch den kompletten gesamten Aufbau der entsprechen

Bachmann Katalog
(PresseBox) ( Reutlingen, )
.

Mehr Effizienz durch intelligentes Medienmanagement

Für die BACHMANN Group hat Kittelberger im letzten Jahr die Prozesse rund um Medienmanagement und Produktkommunikation optimiert.

Nach Analyse der Print- und Online-Prozesse wurde klar, dass viele manuelle Prozesse digitalisiert und automatisiert werden können. Zunächst wurde also eine Produkt- und Mediendatenbank basierend auf advastamedia® implementiert, die BACHMANN als Media Management Tool verwenden kann. Das System beinhaltet also nicht nur die Produktinformationen, technischen Daten, Marketingtexte und die entsprechenden Medien, sondern auch die Sortimente und Übersetzungen, die zur Internationalisierung der Katalog-Ausgaben nötig sind.

Mit dem Media Management Tool und der Katalogautomatisierung eröffnen sich BACHMANN nun viele Möglichkeiten: Die Produkt- und Mediendaten werden in einem zentralen System erfasst und können neben der Print-Ausgabe nun auch für andere Ausgabekanäle wie das Web, Print und E-Kataloge oder Segmentkataloge genutzt werden. „So sparen wir nicht nur Kosten in neuen Projekten, sondern sorgen mit einer einheitlichen Ausgabe auch für Konsistenz und eine kurze time-to-Market in unseren Projekten“, so Andrea Hartmair, Leitung Marketing Global bei BACHMANN.

Daten, Layout, Programmierung – Katalog!

Die Katalogproduktion, die bis dahin gänzlich manuell in InDesign erfolgte, wurde bis zum Ende 2020 komplett automatisiert. Nächster Schritt ist nun die Produktion weiterer Länderkataloge in verschiedenen Sprachen.

Zu Anfang des Projekts wurde zunächst die komplette Produkt-Klassifizierung ins System übernommen, dies umfasste auch den Import von BMEcat-Daten und aus anderen Quellen, sowie die Sichtung und Überarbeitung. In einer intensiven Workshop-Phase wurden so zu Beginn des Projekts die verschiedenen Datenbestände im Unternehmen analysiert und sukzessive in advastamedia® aufgebaut. Während anschließend die entsprechenden Übersetzungsprozesse eingeführt wurden, wurde die Katalogausgabe auf Basis des advastamedia® Print Frameworks realisiert. Durch das integrierte Reporting-Modul – es können praktisch alle Katalog-Inhalte regelbasiert geprüft und visualisiert werden – war es so auch möglich, die Qualität der Daten direkt im Layout zu kontrollieren.

Katalog-Automatisierung steigert auch die Datenqualität

Warum das gewählte Vorgehen gleich doppelt sinnvoll ist, erläutert Geschäftsführer Jan Kittelberger, der das Projekt mit begleitet hat. „Zum einen ist ja im Bereich Print zunehmend relevant, flexibel in puncto Auflage und Druck-Intervall zu sein. In Kombination mit dem hohen Automatisierungsgrad des Katalogs hat BACHMANN hierfür nun die Voraussetzungen geschaffen. Zum anderen steigen die Anforderungen an die Produktdaten-Qualität von Herstellern seit Jahren. Durch ein solches Projekt verbessert sich diese quasi automatisch, wenn die Daten anschließend weiter genutzt werden.“

Nach dem Katalog – ist vor dem nächsten Projekt…

Bereits vor Abschluss des Katalogprojekts war klar, dass die aufgebauten Produkt-Inhalte in weiteren Projekten und Ausgaben genutzt werden sollen. So ermöglicht das eingeführte System nun die schnelle Implementierung von Sortiments-Strategien; Übersetzungsprozesse sind direkt so eingeführt worden, dass die Sprachen in Abhängigkeit von den Sortimenten eingeholt werden. Die Ausgabestruktur des Kataloges sowie die medienneutral aufgebauten Inhalte wiederum werden nun für mehrere Outputs im Bereich Online und Händlerdaten verwendet.

Über die BACHMANN Group

Die BACHMANN Group mit Hauptsitz in Stuttgart, entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Services für verschiedene Anwendungswelten. Dazu zählen: elektrotechnische Komponenten und Systeme, wie z.B. intelligente Power Distribution Units, emotionale Produkte, wie z.B. preisgekrönte Tischanschlussfelder, digitale Services und Lösungen, die einen überlegenen Mehrwert versprechen, wie z.B. flexible, zukunftsfähige Büroausstattung. Neben Produktions- und Entwicklungszentren mit hoher Fertigungskompetenz in Deutschland, Rumänien und China agiert BACHMANN mit rund 30 Vertriebs- und Partnergesellschaften weltweit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.