Automobil-Ethernet effizient testen

BroadR-Reach Ethernet in Echtzeit

BroadR-Reach Ethernet in Echtzeit (PresseBox) ( Berlin, )
Kithara Software, Vorreiter für PC-basierte Echtzeit, gibt die Unterstützung von BroadR-Reach bekannt.  Mit Echtzeiteigenschaften für den BroadR-Reach-Standard können Automobilentwickler physische Ethernet-Netzwerke in Fahrzeugen direkt ansteuern und testen.

Mit der Implementierung von BroadR-Reach-Ethernet in die Funktionsbibliothek »RealTime Suite« erweitert das Berliner Softwareunternehmen sein wachsendes Portfolio für den Bereich Automotive. Durch garantierte Reaktionszeiten mit dem Kithara Echtzeitsystem lassen sich Daten über die Ethernet-Übertragungsschicht präzise erfassen und in anspruchsvolle Testprozesse einbetten.

“Ethernet wird zweifelsohne im Auto der Zukunft einen festen Platz einnehmen. Mit der Unterstützung von BroadR-Reach schaffen wir nun die Brücke zwischen unseren leistungsfähigen Echtzeit-Ethernettreibern und der modernen Fahrzeugvernetzung. Wir arbeiten dabei eng zusammen mit den wichtigsten Branchenvorreitern, die den Vorteil der Echtzeitfunktionen von Kithara zum Testen von informationstechnischen Automobiltechnologien erkannt haben.“, erklärt Uwe Jesgarz, Geschäftsführer der Kithara Software GmbH.

Die Vorteile von Ethernet in der Automobilvernetzung liegen vor allem bei extrem schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten, hoher Skalierbarkeit sowie Kosteneffizienz bei der Verkabelung und Programmierung. Der offene BroadR-Reach-Standard stellt eine physische Ethernet-Übertragungsschicht dar, über die mehrere Fahrzeugsysteme schnell Informationen abfragen können. Das Echtzeit-Ethernet kann so beispielsweise als zentrales Backbone-Netzwerk verwendet werden. Durch die Verwendung von Switches innerhalb von Ethernet-Netzwerken lässt sich die Bandbreite zudem optimal nutzen.

Viele der Kithara Echtzeit-Funktionen kommen bei der Entwicklung neuer Automobiltechnologien zum Einsatz. Sie finden vor allem Anwendung im Bereich Hardware-in-the-Loop, beispielsweise zum präzisen Erfassen und Wiedergeben von Simulationsdaten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.