Große 3D CAD Modelle visualisieren & analysieren: KISTERS 3DViewStation V2015.1

Große 3D CAD Modelle visualisieren & analysieren: KISTERS 3DViewStation V2015.1 (PresseBox) ( Aachen, )
Die KISTERS 3DViewStation steht für extrem performantes 3D-Viewing, fortgeschrittene Analyse und Digital MockUp (DMU), eine moderne Oberfläche, aktuelle CAD-Importer für Daten von u.a. Catia, Creo, NX, Inventor, Solidworks, JT, 3D-PDF und STEP und marktgerechte Funktionalitäten für Viewing, Analyse und Kommunikation von 3D-CAD-Modellen als u.a. STEP, JT oder 3D-PDF-Dateien.

Der Schwerpunkt der 3DViewStation V2015.1 Entwicklungen lag im Bereich der noch weiteren Verbesserung der Handhabung von extrem großen CAD Modellen und im Bereich der Analysefunktionen.

Um vor allem Selektionen in extrem großen CAD Modellen zu beschleunigen wurde der Strukturbaum ersetzt. Kam es bisher beim Filtern und isolieren von z.B. 5000 Teilen einer bestimmten Farbe innerhalb einer 100.000 Teile Baugruppe zu Verzögerungen, so geschieht dies heute in Bruchteilen einer Sekunde. Die Geschwindigkeit und der Resourcenbedarf wurden auch durch die Migration des Grafikkerns nach DirectX 11 weiter optimiert wobei gleichzeitig auf Lauffähigkeit auf virtuellen System geachtet wurde.

Verbesserungen gibt es auch im Bereich der Analysefunktionen: So wurde die Wandstärkenanalyse durch ein Darstellung mit Farbgradienten, basierend auf der Strahlenmethode, erweitert. Die Berechnung von Volumen und Oberfläche erfolgt nicht mehr automatisch beim Laden, sondern ist jetzt über eine Funktion im Menü erreichbar. Ebenso wurde die Darstellung der Ergebnisse der Kollisionskontrolle weiter verbessert und der SVG Export von 2D Vektordaten, die von 3D-Daten mittels Entfernung verdeckter Kanten berechnet werden, qualitativ und quantitativ deutlich optimiert.

Weitere Neuigkeiten beinhalten eine minimale Boundingbox, Verbesserungen beim PDF-Export, Bemaßungen, die nun ISO-ähnlicher sind und eine neue, XML-basierte API, die zwecks Minimierung von Integrationsaufwänden allen Varianten der Produktfamilie zur Verfügung stehen: Desktop, ActiveX und WebViewer.

Alle Verbesserungen, erläutert mit Bildern und Videos, können auch in unserem Blog unter http://blog.kisters.de nachgelesen werden.

Die KSTERS 3DViewStation wird nahe an Kundenanforderungen entwickelt und ist als Desktop, ActiveX und HTML5 Web-Version verfügbar. Alle Produktvarianten sind dank APIs für den Einsatz in PLM-, ERP- oder anderen Management-Systemen vorgesehen. Für Cloud-, Portal- und Web-Anwendungen steht die HTML5-Version zur Verfügung, die keinerlei Client-Installation erfordert. Alle Datenformate können in Kombination mit den intelligenten Navigations- und Hyperlinkingfunktionen genutzt werden, um den Anforderungen komplexer Integrationsszenarien gerecht zu werden.

Kontakt: KISTERS AG
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.