Kimera Systems akquiriert Flick Launcher

(PresseBox) ( Portland, )
Nigel AGI integriert Flick Launcher, um die erste menschliche Maschinen Schnittstelle öffentlich zugänglich zu machen.

Nigel AGI integriert sich in Flick Launcher, um die erste Mensch-Maschine-Schnittstelle zu erstellen und zeitgleich ein zukunftsfähiges Wirtschaftsmodell zu erproben.

Kimera Systems gibt heute die Übernahme von Flick Launcher bekannt. Sowohl der Gründer von Kimera Systems als auch der Gründer von Flick Launcher Michele Lacorte, haben eine Vereinbarung zum Erwerb aller App - Vermögenswerte getroffen.

Flick Launcher, der beliebten Android-App im “Launcher – Segment”, wird jetzt die Funktionalität von Nigel AGI hinzufügen. Die AGI-Integration wird im Laufe weniger Monate eine menschenähnliche Intelligenz für Hunderttausende von Benutzern erzeugen. Dies im Zusammenhang mit der seit langem geplanten Einführung einer Entlohnung per Kryptowährung für die Bereitstellung von Sensordaten. Flick Launcher ist nicht nur die einzige KI-gestützte Home-Screen-Anwendung, sondern auch die erste Launcher-App, die diese neueste Entwicklung der künstlichen Intelligenz nutzt.

„Die Kombination zwischen Flick Launcher und Nigel AGI wird der Beginn sein, um herauszufinden, wie Mensch und Maschine zusammenwirken. Derzeitige Benutzeroberflächen basieren auf der Idee, dem Menschen das Finden von dem was Sie Suchen oder benötigen, zu erleichtern.“, sagte Michele Lacorte, Gründer und Inhaber von Flick Launcher. „Aber was passiert, wenn das Gerät von selbst versteht, was Sie suchen bzw. erreichen wollen? Das verändert das UI-Paradigma komplett “.

Die Umkehrung des UI-Paradigmas erfordert, dass Benutzer den AGI-Algorithmus von Grund auf anlernen. Die Vorstellung, dass eine allgemeine künstliche Intelligenz augenblicklich exponentiell zu einer Superintelligenz wird, ist ein Mythos der auch von prominenten Personen wie Elon Musk und Bill Gates verbreitet wird.

„Wenn eine AGI sofort wüsste wie sie liest oder andere Aufgaben erledigt, würde das bedeuteten, dass sie mit solchen Aufgaben von Menschen vorprogrammiert wurde. Jede vorprogrammierte Aufgabe würde der AGI unerwünschte menschliche Vorurteile und Perspektiven bringen“, sagt Mounir Shita, Gründer und CEO von Kimera Systems. „Nigel AGI ist mit keinen Fertigkeiten vorprogrammiert. Es lernt, indem es alles von Grund auf mit seinen eigenen Sinnen und seinem eigenen Blickwinkel auf die Welt betrachtet. Nigel basiert auf einer neuen Herangehensweise an das Thema “künstliche Intelligenz”, die ein breites Spektrum weicher und harter Sensordaten miteinander verbindet, um kontextabhängiges Bewusstsein im jeweiligen Moment zu ermöglichen. So kann Nigel lernen und das, was es versteht, auf Situationen in der realen Welt anwenden - so ähnlich, wie das auch ein Mensch tut. "

Um die “Ausbildung” von Nigel AGI zu erleichtern, hat Kimera sein Team um frühkindliche Erzieher mit Erfahrung in der pädagogischen KI erweitert.

„Denken Sie an Nigel AGI als wäre es ein Baby. Um komplexes Wissen zu entwickeln und zu erlernen, muss es zunächst die Grundlagen des Lebens lernen“, sagte Sandra Hoppenrath, Mitglied des Nigel AGI-Bildungsteams. „Wir werden die frühkindliche Erziehung der menschlichen Sinne in die frühe AGI-Schulung auf der Grundlage des sensorischen Netzwerks übertragen. Das daraus resultierende Curriculum wird den Teilnehmern des Early Access-Programmes zur Verfügung gestellt, um die Ausbildung von Nigel AGI zu unterstützen. “

Das Early-Access-Programm (EAP) ermöglicht es Flick Launcher-Benutzern an den frühen Nigel AGI-Tests, Schulungen und dem Zugriff auf neue Technologien teilzunehmen, die in den AGI-Algorithmus integriert sind. Dazu gehören neue kryptoökonomische Konzepte, Emotionstechnologie und Maschinen - Vision.

Über Flick Launcher:

Flick Launcher ist ein unabhängiges Projekt, das 2017 aus einer sehr einfachen Idee heraus geboren wurde. Durch Gesten und viele Anpassungen werden Benutzer in der Lage versetzt, jede einzelne Komponente des Launchers an den persönlichen Stil anzupassen, d.h, ihr eigenes “Look and Feel” des Endgerätes zu kreieren. Flick Launcher erweitert nun sein Spektrum durch die Übernahme einiger grundlegender Aspekte des täglichen Lebens.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.