PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 645568 (Kiepe Electric GmbH)
  • Kiepe Electric GmbH
  • Kiepe-Platz 1
  • 40599 Düsseldorf
  • http://www.vossloh-kiepe.com/
  • Ansprechpartner
  • Sandra Heinrich
  • +49 (211) 7497-428

Auslieferung startet: Genf erhält neue Batteriebusse von Vossloh Kiepe und Van Hool

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Transports Publics Genevois (TPG), Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs im Kanton Genf, hat im Jahr 2012 insgesamt 33 Batterietrolleybusse des Typs Exqui.City mit der elektrischen Ausrüstung von Vossloh Kiepe bei Van Hool bestellt. Die Auslieferung der innovativen Fahrzeuge beginnt Anfang Dezember 2013.

Die neuen 18 Meter langen Batterietrolleybusse befinden sich zurzeit noch im nordrheinwestfälischen Solingen, wo Testfahrten im Oberleitungsnetz durchgeführt werden, und die Zulassung der Fahrzeuge vorbereitet wird. Anschließend wird das erste Fahrzeug in der ersten Dezemberwoche 2013 in die Schweiz überführt, wo schließlich die Abnahme durch die Schweizer Behörden stattfindet. Die Serienlieferung der restlichen Busse erfolgt sukzessive in der ersten Jahreshälfte 2014.

Vossloh Kiepe liefert die komplette elektrische Ausrüstung für die Traktion, Bordnetzversorgung und Energiespeicher. Die Kombination von Oberleitungsbetrieb und Traktionsbatterien als Energiespeicher ist nicht nur eine nachhaltige, sondern zugleich wirtschaftliche Möglichkeit, Mobilität neu zu definieren.

Die Kiepe-Traktionsbatterien arbeiten autonom, alle Komponenten für Sicherheit, Steuerung, Kühlung und Temperierung sind baulich in das System integriert. Die Batterien sind nahezu wartungsfrei und vollständig recyclebar. Sie ermöglichen eine Reichweite von bis zu sieben Kilometern ohne nachgeladen werden zu müssen. Infrastrukturelle Anpassungen können somit entfallen.

Zudem verfügen die Gelenkbusse über einen Zweiachsantrieb und sind daher auch bei schwierigen Witterungsbedingungen auf Strecken einsetzbar, auf denen in kurzen Abständen deutliche Höhenunterschiede zu überwinden sind.

Die modernen Busse mit innovativer Technik werden die Altfahrzeuge der TPG ersetzen, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben und verschrottet werden.

Website Promotion