Keyweb erweitert Anbindung um Internetknoten B-CIX Berlin

(PresseBox) ( Erfurt, )
Seit September 2015 sind die Rechenzentren der Keyweb AG im Zuge einer Netzwerkerweiterung auch an den Internetknotenpunkt B-CIX in Berlin angebunden. Eine 20 GigaBit Direktanbindung an diesen Knoten maximiert erneut Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit für Kunden des Providers Keyweb AG.

Das Hosting-Unternehmen setzt damit die strategische und kontinuierliche Erweiterung des Netzes für multiredundante Anbindung fort.

Jede zusätzliche Verbindung erhöht die Stabilität und Verfügbarkeit des Netzwerkes. Die TÜV-zertifizierten Hochleistungsrechenzentren der Keyweb AG sind an die bedeutendsten deutschen Internetknoten und die besten verfügbaren Carrier angebunden.

Das Erfurter Unternehmen investiert fortwährend in die Stärkung seines hochleistungsfähigen, multiredundanten Backbones. Für die Zukunft sind zusätzliche Netzerweiterungen geplant. Entgegen der allgemeinen Marktentwicklung baut die Keyweb AG ihr Netz somit nicht ab, sondern tätigt stets Investitionen, um ihren Kunden das beste Netz bieten zu können.

Die Präsenz an unterschiedlichen Standorten steigert die ohnehin hervorragende Netzqualität sowie die bereits jetzt sehr gute Bandbreite und Performance für Kunden der Keyweb AG. Holger Amberg, Vorstand Technik, dazu: "Wir freuen uns über die zusätzlichen Möglichkeiten, die uns diese Netzwerkerweiterung eröffnet, um individuelle Projekte wie z. Bsp. Backup-Lösungen für unsere Kunden am Standort Berlin umzusetzen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.