PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 871462 (keytech Software GmbH)
  • keytech Software GmbH
  • Suderwichstraße 68
  • 45665 Recklinghausen
  • http://www.keytech.de
  • Ansprechpartner
  • Sabrina Schliwa
  • +49 (2361) 98580-0

keytech integriert Siemens NX und stellt somit die Weichen für die flexible CAD-Landschaft von Morgen

(PresseBox) (Recklinghausen, ) Die keytech Software GmbH aus Recklinghausen veröffentlicht mit der Integration zu Siemens NX eine weitere Schnittstelle der hauseigenen PLM Software. Entwickelt wurde der neue Baustein für die Dokumentenverwaltungs-Lösung in enger Zusammenarbeit mit dem Integrations-Spezialisten XPLM aus Dresden. Mit der neuen Schnittstelle stellt sich keytech noch unabhängiger und flexibler im Markt für PLM und DMS auf und trägt auch aktuellen Marktentwicklungen Rechnung.

Der Markt für CAD-Software ist in den vergangenen Monaten stark in Bewegung. Neben ganz neuen Playern, wie beispielsweise dem Anbieter OnShape in den USA, der antritt Computer Aided Design auf dem weißen Blatt Papier komplett neu zu erfinden, tüfteln auch etablierte Anbieter reichlich an Ihren Angeboten. Ein klarer Aspekt, der dabei zu beobachten ist, sei auch der Trend zu Software as a Service-Verträgen anstelle der bislang üblichen Kauf- und Wartungsverträge erklärt Andreas Grothus, bei keytech verantwortlich für den Bereich Business Development. Autodesk sei zum Beispiel ein Anbieter der in dieser Hinsicht schon sehr weit sei, verriet er im Gespräch.

Wie man zu dieser Entwicklung steht sei eine Frage über die sich bei IT-Stammtischen vortrefflich streiten ließe. Klar sei aber, dass genau diese Polarisierung, die die aktuelle Entwicklung hervorrufe, massive Bewegung in den Markt bringen wird. „Wir sehen an dieser Stelle schon heute die Tendenz, dass die verschiedenen Anbieter von CAD-Software es neuen Kunden einfacher machen, von Konkurrenzprodukten aus auf die eigene Plattform zu migrieren.“ so Grothus weiter.

Bei genauerer Betrachtung gehen diese beiden zentralen Entwicklungen natürlich Hand in Hand. Durch die neuen Lizenz- und Preismodelle wird es für Anwender von CAD-Software zum einen deutlich einfacher den Anbieter der CAD-Software zu wechseln oder für ein spezielles Projekt ein zusätzliches CAD-System kurzzeitig zusätzlich zu nutzen.
Zum anderen schaffen die Anbieter auf technischer Seite in Sachen Migration der bestehenden Daten nun auch die Möglichkeiten flexibler mit CAD-Daten umzugehen. Kurz gesagt wird der Markt für CAD-Systeme in Zukunft also weit flexibler und durchlässiger. Für PLM-Anbieter bedeutet das, dass es in Zukunft noch wichtiger sein wird, sich auf Daten vieler verschiedener CAD-Systeme zu verstehen.

„Multi-CAD-Fähigkeit und somit die Unabhängigkeit unserer Kunden von nur einem bestimmten CAD-Anbieter waren im PLM-Bereich schon immer zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.“ führt Geschäftsführer Dr. Reiner Heimsoth aus. „In Zeiten der Flexibilisierung des CAD-Marktes wird es für unsere Kunden nur noch wichtiger einen flexiblen und Unabhängigen PLM-Anbieter an Bord zu haben.“ Die Zusammenarbeit mit XPLM und die Anbindung weiterer CAD-Systeme an keytech ist also gerade in der aktuellen Situation ein konsequent logischer Schritt.

Mit der Integration von Siemens NX eröffnet sich keytech so komplett neue Marktchancen und gibt den Kunden auch für die Zukunft die Sicherheit, mit keytech auf das richtige System gesetzt zu haben. Bei einem PLM-System wird in Zukunft noch wichtiger sein, dass auf einen Wechsel des CAD-Systems reagiert werden kann. Daher sei die Integration zu Siemens NX auch nur der Anfang der erfolgreichen Partnerschaft mit XPLM. Weitere Integrationen stehen schon in den Startlöchern, um die nun notwendige Flexibilität der Kunden langfristig zu sichern.

Diese Pressemeldung herunterladen

Website Promotion

keytech Software GmbH

keytech Software GmbH, Recklinghausen
Die keytech Software GmbH wurde 1993 gegründet und hat sich auf die Optimierung von Geschäftsprozessen innerhalb des Produktlebenszyklus spezialisiert. Mit über 20.000 Anwendern weltweit und mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung zählt keytech zu den PLM-Marktführern im deutschsprachigen Raum. keytech begleitet seine Kunden bei der Umsetzung des PLM-Gedanken im Unternehmen und berücksichtigt bestehende Prozesse bei der Implementierung.
Als einer von wenigen unabhängigen PLM-Herstellern bietet keytech Schnittstellen zu namhaften CAD-Programmen an wie z.B. SOLIDWORKS, CATIA, Inventor, Solid Edge, AutoCAD, EPLAN und andere. Die langjährige Erfahrung von keytech aus zahlreichen ERP-Kopplungen ist die Basis für eine erfolgreiche Verbindung der Systeme. keytech hat bereits in der Vergangenheit Schnittstellen zu bekannten ERP-Systemen, u.a. SAP, PSI, Microsoft Dynamics NAV, SIVAS, ABAS und ISSOS, realisiert. Anfang 2010 wurde das Produktportfolio um ein vollwertiges DMS-System erweitert, das den Zugriff auf revisionssichere Daten in Echtzeit abteilungsübergreifend ermöglicht. Durch diese Erweiterung vereint keytech die beiden Welten PLM und DMS in einem System.

keytech Süd GmbH, Sulz a.N.
Seit 2011 fungiert die keytech Süd GmbH als Tochtergesellschaft der keytech Software GmbH. Der Standort in Sulz wurde gegründet, um den Kunden und Interessenten im Herzen Süddeutschlands sowie in Österreich und der Schweiz einen nahen Ansprechpartner zu geben – die direkte Betreuung übernimmt Geschäftsführer Frank Schlupp gemeinsam mit seinem elfköpfigen Team. Durch die über 20jährige Erfahrung in den Bereichen CAD/CAM und PLM werden ausgereifte und praxisnahe Lösungen für PLM und DMS optimiert sowie effektiv und flächendeckend implementiert. Mittlerweile werden über 100 Kunden kompetent beraten und betreut. Ein aktives Partnernetzwerk mit namhaften Herstellern und regionalen Unternehmen ermöglicht dabei optimal auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen.