Comeback eines Klassikers: Der kubische Luftkühler Kelvion KSC

Der neue kubische Luftkühler Kelvion KSC (PresseBox) ( Bochum, )
Mit dem kürzlich entwickelten Luftkühler Kelvion KSC kommt der Wärmetauscherexperte Kelvion der Nachfrage vieler Kunden nach kompakten, kubischen Luftkühlern mit extrem vorteilhaftem Kosten-Nutzen-Verhältnis nach.

Kelvion KSC

Der kubische Luftkühler Kelvion KSC ist die neueste Entwicklung des Wärmetauscherexperten im Bereich der Luftkühler für die Gewerbekälte. Mit seinem robusten Leichtbau und kompakten Abmessungen profitiert er von den Vorteilen drei bekannter Modelle und ersetzt schrittweise die früheren Baureihen Küba market SP, Goedhart FC38s und Searle KEC. Er bietet hervorragende Kühlleistung für Lagergebäude. In Supermärkten, Lager- und Kühlhäusern werden Getränke, Milch und Molkereiprodukte, frische und verarbeitete Fleischwaren gleichermaßen gekühlt. Und auch wenn wirklich frostige Bedingungen gefragt sind, beispielsweise für die Tiefkühllagerung von ofenfertigen Lebensmitteln, Gebäck, Pizzas und TK-Gemüse, verfügt der Kelvion KSC über die erforderlichen Reserven.

In der drückenden Ausführung ist der Kelvion KBC immer dann die ideale Lösung, wenn sanfter Luftstrom erforderlich, niedrige Strömungsgeschwindigkeit gefragt und eine hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden ist – z. B. bei der Lagerung von Frischwaren sowie Pflanzen und Blumen.

Für einfach gekühlte, verpackte Waren, die das Geschäft im gleichen Zustand wie bei Auslieferung verlassen und normalerweise über kurze Zeit bei gleichbleibenden Temperaturen gelagert werden, werden keine komplexen Luftkühler benötigt. In diesem Fall ist die Temperatur der einzige wichtige Parameter für die Qualität der Kühlung. Die Ware muss ganz einfach und zuverlässig frisch sein. Und genau das leistet der Kelvion KSC: Der KSC lässt sich leicht installieren und reinigen (seitliche Abdeckungen, Zwischenbleche, und innenliegende Tropfwanne sind klappbar und können entfernt werden, um den Zugang bei Installation oder Inspektion zu gewährleisten), er ist absolut zuverlässig im Betrieb und hält die gekühlte Ware immer frisch. Mit anderen Worten handelt es sich um eine marktorientierte Lösung in bewährter Kelvion-Qualität. Je nach Konfiguration wird das gesamte Spektrum von Normalkühlung bis hin zur Tiefkühlung bei bis -40 °C (KSC30) abgedeckt.

Was den neuen Kelvion KSC zu einer eigenständigen Luftkühler-Baureihe macht, ist in erster Linie die Standardisierung der Komponenten – zielgenau abgestimmt auf die einzelnen Anwendungsszenarien. Die lebensmittelechte und umweltfreundliche Pulverbeschichtung der Gehäuseteile ist beständig gegen Kratzer und Stoßeinwirkung und sorgt für Korrosionsbeständigkeit der Oberflächenstruktur. Seine Aufhängungen sind aus Edelstahl gefertigt.

Der Kelvion KSC ist gemäß ErP-Richtlinie mit vorverkabelten EC/ESM-Ventilatoren mit zwei (KSC23) bzw. vier Drehzahlstufen (KSC30) erhältlich. Es stehen 36 Kühlertypen mit Kühlleistung von 0,9 bis 11,8 kW zur Auswahl.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.