High-Tech-Versicherungsumbau abgeschlossen: go2solution und R-Telematica werden zu einer Einheitsgesellschaft

Das go2solution Unternehmen gibt offiziell den Übergangsabschluss bekannt und vereint Tochtergesellschaften in Russland und der Schweiz / Dmitry Bakutin, CEO von R-Telematica, tritt in den Vorstand von go2solution Liechtenstein ein

(PresseBox) ( Zug, )
go2solution, ein innovatives Insurtech-Unternehmen und Entwickler der Anwendung kasko2go, ist ein innovativer Anbieter von Versicherungslösungen, der die Idee einer sicheren Fahrkultur in der Gesellschaft fördern möchte. Die hauseigene Telematiklösung und das ausgeklügelte Scoring-Modell auf Basis modernster Technologien mit Open-Source-Intelligenz, Signal- und Bildverarbeitung sowie Textanalytik ermöglichen es, individuelle Kfz-Versicherungen für sichere Fahrer anzubieten. Gleichzeitig hilft diese Technologie den Versicherungsunternehmen, risikoarme Kunden zu gewinnen.

R-Telematica ist ein weltweit führender Entwickler, Integrator und Betreiber von Telematikhardware. Das robuste, hochkarätige Team schafft eine breite Palette beispielloser flexibler und universeller Lösungen, die auf der Telematikanwendung der nächsten Generation entwickelt werden. Die Mission des Unternehmens ist es, durch eine Kombination von Spitzentechnologien in Echtzeit genaue Informationen über das Fahren zu liefern.

go2solution und R-Telematica haben den rechtlichen Übergangsprozess abgeschlossen. Damit hält go2solution nun mehr als 90% der Aktien. Das go2solution-Team freut sich, Dmitry Bakutin, CEO von R-Telematica, im Vorstand zu begrüßen. Herr Bakutin ist für die strategische Planung, Softwareentwicklung und die Kommunikation mit Versicherungsgesellschaften im gesamten GIS-Markt (außer der Ukraine und dem Baltikum) verantwortlich. Dmitry verwaltete die kartographischen Projekte, die später an das Google Unternehmen verkauft wurden.

„Die Fusion von go2solution und R-Telematica verschafft uns nicht nur mehr Nähe zu unserem angesehenen Partner, sondern auch Zugang zu großen Daten im Scoring, was unsere eigenen Scoring-Modelle deutlich verbessern wird. Wir arbeiten seit Jahren zusammen, um dem Automobilmarkt die bestmögliche Lösung zu bieten, und R-Telematica hat bewiesen, dass sie über eine beispiellose Kompetenz für diesen Zweck verfügt. Noch wichtiger ist, dass der Zusammenschluss uns Stabilität gibt, um unsere gemeinsame Mission umzusetzen -  die Schaffung einer Gemeinschaft sicherer Fahrer", erklärte Genadi Man, Mitbegründer und CEO von go2solution.

Über Kasko2go

Als wegweisende Insurtech-Lösung bietet Kasko2go Kfz-Versicherungen mit umfassender Personalisierung, besserem Risikomanagement und verbesserter Betrugsanalyse an. Der Geschäftsbereich Telematik verfügt über das präziseste und vollständigste Verständnis des globalen Fahrverhaltens, das von 3 Millionen Fahrern über 5 Jahre hinweg sowie durch eine erweiterte Datenanalyse gewonnen wurde. Das robuste Top-Management wird durch Genadi Man (Mitbegründer, CEO), Dimitri Wulich (COO bei go2solution), Dmitry Bakutin (CEO R-Telematica und Start Kasko2GO) und weiteren repräsentiert. Zurzeit übersteigt die Zahl der Benutzer von Kasko2go-Anwendungen 150.000.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.