Picken 4.0

Lagersystemanbieter Kardex Remstar setzt intelligente Bildverarbeitung ein

Neuburg, (PresseBox) - Kardex Remstar stattet seine automatisierten Lagersysteme mit intelligenter Bildverarbeitung aus. Mit dem Einsatz von Industriekameras soll der Kommissionierprozess weiter digitalisiert werden.

Mit der Bestückung seiner automatisierten Lagerlifte mit Bildverarbeitungssystemen geht Intralogistikanbieter Kardex Remstar weiter in Richtung Digitalisierung des Lagers. Beim Kommissionieren bedeutet ein Prozessschritt, der eingespart werden kann, ein hohes Maß an Kostenreduktion und Effizienz. Die eingesetzten Bildverarbeitungssysteme visualisieren nicht nur, sie assistieren auch den Mitarbeitern. Lagergut, das in das Lagersystem ein- oder ausgelagert wird, wird automatisch visuell erfasst und gebucht. Damit ist das händische Bestätigen mit dem Barcodescanner nicht mehr notwendig. Die Bildverarbeitungssoftware erfasst und verarbeitet alle Pick-Vorgänge automatisch und kommuniziert mit dem ERP des Kunden zum nahtlosen Datenaustausch. Die Technologie unterscheidet sich qualitativ von am Markt üblichen Lösungen, da leistungsstarke Industriekameras und -server eingesetzt werden.

Lösung zum Aufbau des digitalen Lagers

Mit dem hochwertigen Bildverarbeitungssystem wird das Picking im Lager automatisiert. Für Mitarbeiter bedeutet dies ein hohes Maß an kognitiver Ergonomie. Fehler werden nahezu ausgeschlossen, was die Qualität in Produktion und Distribution erhöht. Bernd Rögner, Geschäftsführer der Kardex Deutschland GmbH, ist sich sicher: „Mit dem Einsatz von intelligenter Bildverarbeitung in unseren automatisierten Lagersystemen bieten wir unseren Kunden eine richtungsweisende Lösung zum Aufbau ihres digitalen Lagers.“

Website Promotion

Kardex Germany GmbH

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Lagersystemen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Kunden aus allen Industriezweigen verwenden Lösungen von Kardex Remstar, um ihre intralogistischen Prozesse transparenter und einfacher zu gestalten sowie nachweisbar Platz und Prozesskosten zu sparen. Die Kunden von Kardex Remstar kommen aus allen Branchen, wie zum Beispiel Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Handel, Maschinenbau oder Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland (Bellheim und Neuburg). Der Intralogistikanbieter hat bis heute rund 140.000 dynamische Lagersysteme auf der ganzen Welt erfolgreich implementiert. Mit einem ausgedehnten Verkäufer- und Händlernetz ist Kardex Remstar in über 30 Ländern aktiv und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen unter: www.kardex-remstar.com


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.