Kardex Remstar: Wie Merck temperaturempfindliche Stoffe unter kontrollierten Bedingungen lagert

Kardex Remstar_Merck KGaA (PresseBox) ( Neuburg/Kammel, )
Die Merck KGaA ist eines der weltweit führenden Pharma- und Chemieunternehmen, dessen größtes Forschungs- und Entwicklungszentrum sich am Standort Darmstadt befindet. Für ein neu errichtetes Forschungsgebäude benötigte das Unternehmen ein effizientes Konzept zur klimatisierten Lagerung seiner pharmazeutischen Forschungssubstanzen. Die Lösung von Kardex Remstar trägt dafür Sorge, dass die empfindlichen Stoffe stets sicher gelagert und bereitgestellt werden.

Die Hauptbestandteile der von Kardex Remstar entwickelten Sonderlösung sind drei Vertical Lift Module der Shuttle XP Serie, die mit einer Klimafunktion für den Einsatz unter gekühlten Bedingungen angepasst wurden. Die Herausforderung war, drei Lagerbereiche mit jeweils unterschiedlicher Klimatisierung für die sensiblen Substanzen zu integrieren; darunter ein gekühlter und ein tiefgekühlter Bereich. Aufgrund des bei Merck herrschenden, sehr hohen Sicherheitsstandards musste darüber hinaus die permanente Funktionsfähigkeit der kontrollierten Lagerbedingungen gewährleistet werden. Dies wurde von Kardex Remstar durch Integration eines Redundanzsystems mit eigenen Kühlaggregaten und Sensorik sichergestellt, welches im Falle einer Störung als Ersatz fungiert. 

Für höchsten Schutz sorgt eine Reihe weiterer Maßnahmen: Zur Vermeidung des Auftritts von Luftfeuchtigkeit und Vereisung wird die Luft im Gerät von einem Trocknungssystem entfeuchtet. Damit die Labormitarbeiter von ihren Arbeitsplätzen mit Raumtemperatur auf die gekühlten Produkte zugreifen können, ohne die Klimatisierung zu beeinträchtigen, wurden die Shuttle XP in Isolierzellen eingehaust. Zusätzliche Laserpointer und Positionsanzeigen tragen dafür Sorge, dass Picks mit höchster Präzision erfolgen - und dies äußerst ergonomisch und platzsparend. 

Die Vorteile auf einen Blick:
  • Geschützte Lagerung in gekühlter sowie tiefgekühlter Atmosphäre
  • Sicherstellung kontrollierter Lagerbedingungen durch Redundanzsystem
  • Vereinfachter und präziser Zugriff aus Bereichen mit Raumtemperatur
  • Reduzierung des Flächenbedarfs um 66%
  • Ergonomische Bedienung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.