Bahnbrechender digitaler Außenspiegel für aufregende Autos!

Hypercars, Sportwagen und Luxusautos setzen auf den digitalen Spiegel von Kappa optronics
(PresseBox) ( Gleichen, )
Mit dem CMS HDR Mirror besetzt Kappa die Spitzenposition bei Spiegelersatzsystemen im Hypercar-Segment, beispielsweise mit Projekten für Aston Martin (Valkyrie), KTM (X-Bow GT2) und Gordon Murray (T.50). Das flexible System besteht aus Kamera, Controller und Display und vereint state-of-the-art Kameratechnologie und Knowhow aus zahlreichen Hypercar-Projekten. Die Hard- und Softwareentwicklung erfolgte nach dem funktionellen Sicherheitsstandard ISO 26262 (ASIL B).

Das CMS HDR Mirror System schafft nicht nur einen hundertprozentigen Sichtersatz, sondern die sicherste digitale Übersetzung eines konventionellen Rückspiegels. Als einziges Vision-Unternehmen am Markt bietet Kappa die Expertise in der Homologation von Kamera-Monitor-Systemen, speziell nach ECE-R46 für die Spiegelklassen I und III. Das hochklassige System wurde bereits erfolgreich in Hyper- und Sportcars verbaut und ist jetzt mit Straßenverkehrszulassung ohne Sondergenehmigungen verfügbar.

Dabei bietet das System maximale Flexibilität für eine schnelle und effiziente Konfiguration speziell nach Kundenanforderungen. Der extrem kleine Kamerakopf schafft viele Freiheiten für Designer. Auch die weiteren technischen Merkmale überzeugen - vor allem das perfekte, latenz- und flickerarme HDR-Bild, das mehr Restlicht ausnutzt als das menschliche Auge. Eindrucksvolle Demonstrationsvideos bei Sonnentiefstand und Tunnelfahrten beweisen die überragende Dynamik.

Straßenverkehrszulassung und Sicherheit sind die zentralen Anforderungen. Genau hier punktet Kappa – als Entwickler des ersten digitalen Außenspiegels mit europäischer/internationaler Straßenzulassung.

Automotive Landingpage: https://www.kappa-optronics.com/en/vision-solutions/cameras-for-automotive.cfm
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.