Neuer Kapow Mashup Server 6.5 bietet leistungsstarke Web-Services und Mashups

Kapow Technologies optimiert System Management Integration und Datenerfassung für Unternehmen

(PresseBox) ( Palo Alto, Frankfurt am Main, )
Kapow Technologies, Spezialist für Mashup-Technologien für den Unternehmenseinsatz, stellt heute den Kapow Mashup Server Version 6.5 vor. Die neue Version liefert Anwendern eine Management API, um die Leistung des RoboServers durch standardisierte System Management Tools wie IBM Tivoli® and HP Openview® optimal zu kontrollieren. Die neue API erlaubt außerdem eine flexible, automatisierte Terminierung von Robotläufen zur besseren Lastverteilung.

„Da die Komplexität service-orientierter Applikationen und Mashups stetig ansteigt, ist es entscheidend, dass sich Lösungen von Drittanbietern nahtlos in Enterprise System Management Umgebungen integrieren lassen“, sagt Jason Bloomberg, Managing Partner bei ZapThink. „Der Kapow Mashup Server mit umfangreichen APIs und verbesserter Unterstützung von Standards ermöglicht es Unternehmen, ihre bestehenden Systeme zur Entwicklung neuer, innovativer Applikationen unter Verwendung interner sowie externer Daten heranzuziehen.

Kapow Technologies erweitert die Funktionalitäten zur Entwicklung robuster Mashups und individueller Geschäftsanwendungen.

Zusätzlich zu der verbesserten Enterprise Administration ergänzt Kapow Technologies den Kapow Mashup Server 6.5 um individuelle Data-Feeds für Service-Enablement und die Entwicklung von Composite-Applications.

Jetzt können Anwender die Entwicklung innovativer Web-Services durch Erstellung jedes denkbaren RSS-Feeds fortführen, einschließlich der Verwendung geographischer und Rich-Media-Daten. „Wir sind beeindruckt, wie schnell und einfach Data-Feeds und Web-Services mit Kapow OnDemand entwickelt werden können“, so John Risch, CTO von Future Point Systems. „Die Entwicklungsumgebung von Kapow ist die am einfachsten zu verwendende und leistungsfähigste IDE, die wir gefunden haben. Im Vergleich zu anderen von uns evaluierten Produkten war Kapow mit Abstand am besten. Dadurch leistet Kapow OnDemand für unser Unternehmen einen wichtigen strategischen Mehrwert.“

Kapow Technologies hat außerdem die Unterstützung für komplexe AJAX Bibliotheken wie Prototype und JQuery verbessert. Die zusätzlichen Funktionen unterstützen die wachsende Anzahl von Webseiten mit dynamischem JavaScript und AJAX, aus welchen eine Datenextraktion ohne entsprechende Werkzeuge nahezu unmöglich ist.

„Keine andere am Markt verfügbare Mashup-Server-Lösung bietet so viele Möglichkeiten für Data-Feeds, Web-Services und Composite-Applications wie der Kapow Mashup Server“, sagt Darius Heisig, Geschäftsführer von Kapow Technologies GmbH. „Indem wir moderne Standards wie RSS, REST, ATOM, JSON, WADL und WSDL unterstützen, helfen wir unseren Kunden, komplexe, unstrukturierte Daten optimal zu nutzen.“

Alle Editionen des Kapow Mashup Server Version 6.5 sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen sowie eine komplette Übersicht der Verbesserungen und neuen Features finden Sie unter http://www.kapowtech.com/.... Die Preisgestaltung basiert auf einem flexiblen Subskriptionsangebot.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.