Digitalisierung im mittelständischen Kreditbereich gewinnt an Fahrt

Kapilendo baut Spitzenposition im 1. Halbjahr 2019 aus

Christopher Grätz (PresseBox) ( Berlin, )
  • 55 Millionen Euro Finanzierungsvolumen
  • 0,6 Milliarden Euro angefragtes Finanzierungsvolumen im 1. Halbjahr 2019
  • Gesamtzahl der Anleger um 60% gegenüber dem 4. Quartal 2018 gestiegen
Die Kapilendo AG hat ihre Marktposition als führender Premiumanbieter im Bereich der digitalen Mittelstandsfinanzierung weiter deutlich ausgebaut. Rund 55 Millionen Euro finanziertes Volumen und ein angefragtes Finanzierungsvolumen von 0,6 Milliarden Euro im 1. Halbjahr 2019 bestätigen das Geschäftsmodel der Berliner Kreditplattform.

"Wir haben mit Kapilendo ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr erzielt. Allein im 2. Quartal 2019 konnten wir eine Wachstumssteigerung von 44% beim Finanzierungsvolumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnen - das stärkste Plus seit Gründung Anfang 2015. Wir erkennen ganz klar, dass die Digitalisierung im mittelständischen Kreditmanagement an Fahrt gewinnt und die Nachfrage nach unserem Produkt weiter steigt", sagt Christopher Grätz, CEO und Co-Founder der Kapilendo AG. "Auch seitens der Anleger ist das Interesse weiter enorm hoch. Die Anzahl unserer aktiven Anleger hat sich im Vergleich zum 1. Halbjahr 2018 mehr als verdoppelt", erklärt Grätz weiter.

Wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Geschäftsentwicklung ist der kontinuierliche Ausbau der Plattform. "Im Mittelpunkt aller technischer Maßnahmen steht bei Kapilendo immer die einfache und schnelle Begleitung des Unternehmers durch unseren gesamten Kreditprozess. So ist eine erste Zinsindikation für Kreditnehmer mittlerweile in 10 Minuten Standard. Die vollständige Digitalisierung umfasst dabei ebenso die Anbindung externer Partner wie Rating-Agenturen oder Datenprovidern, z.B. Kontoblick, wie auch die automatische Aufbereitung und Vorqualifizierung aller Finanzierungsanfragen auf Basis der verfügbaren Daten", erläutert Grätz.

Im Zuge eines Markenrelaunches präsentiert sich Kapilendo seit März 2019 auch mit einem neuen Logo, einer professionellen Imagekampagne und einem ersten TV-Spot. Bereits im Februar war Kapilendo vom Deutschen Kundeninstitut (DKI) im Rahmen eines Tests der Zeitschrift "Euro am Sonntag" von 27 Crowdinvesting-Plattformen zum Testsieger gekürt worden. Ende Juni folgte die Auszeichnung als Top-Innovator im deutschen Mittelstand beim Innovationswettbewerb TOP 100.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.