KAEMI präsentiert sich mit Multi-Cloud-Ansatz auf der TechWeek Frankfurt 2019

TechWeek in Frankfurt 2019 (PresseBox) ( Berlin, )
Nach dem Messe-Debüt im Vorjahr trifft sich auf der TechWeek Frankfurt im November 2019 wieder alles, was in den Bereichen Cloud, Data Center, Blockchain, DevOps, Smart IoT und Big Data Rang und Namen hat. Der Managed Services Provider KAEMI ist auch wieder mit dabei und schickt zwei Top-Speaker in den Parcours: CEO Sven Launspach und CSO Jürgen Stelter stellen anhand von Praxisbeispielen neue Multi-Cloud-Ansätze in Kombination mit SD-WAN vor.

Die international auf verschiedenen Bühnen stattfindende TechWeek hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu dem Event rund um die Cloud und die digitale Transformation entwickelt. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr findet die TechWeek Frankfurt am 13. und 14. November 2019 mit über 50 deutschen und internationalen Ausstellern und mehr als 60 Stunden Konferenzprogramm zum zweiten Mal statt. KAEMI, der Berliner Managed Service Provider und SD-WAN-Anbieter, ist so wie viele andere führende Branchenunternehmen, wie Stand-Partner 128 Technology, Cisco, Equinix und Nutanix, zum zweiten Mal dabei.

Spannende Themen und Events unter einem Dach

„Der Weg ist das Ziel.“ In Anlehnung an diesen weisen Spruch von Konfuzius, lautet das Motto der diesjährigen TechWeek Frankfurt in der Mainmetropole dieses Jahr: „Technology: A Journey, Not a Destination.“ Wie David Schahinian im Mittelstandswiki schreibt, vereint das Event die „technologischen Sieben“ alle unter einem Dach.

Gemeint sind der Reihe nach die Cloud, Cloud & Cybersecurity, Data Center beziehungsweise Rechenzentren, die Blockchain, DevOps, Smart IoT und Big Data Analytics. Zu den Fokusthemen gehören Advanced Analytics, Data Strategy & Governance, Customer Experience, Data Integration, Data Management, Predictive Analytics, Machine Learning und künstliche Intelligenz (KI).

Zudem bringt die TechWeek in Frankfurt mit der Cloud Expo Europe, der DevOps Live, der Cloud & Cybersecurity Expo, der Smart Iot, der Blockchain Tech World sowie der Big Data World und der Data Centre World mit den jeweiligen Themen auch gleich sieben weitere Konferenzen zusammen. Zu Ausstellern, Sponsoren und Partnern gehören große Namen wie Hewlett Packard Enterprise (HPE) und Oracle sowie DB, Lufthansa und Verbände wie eco und die IHK Hessen, aber auch eine große Zahl anderer Player aus den genannten Fokusthemen.

KAEMI stellt Vorteile von SD-WAN und Multi-Cloud vor

Es haben sich auch über 120 Top-Speaker mit jeder Menge interessanten Neuerungen und Fallbeispielen im Gepäck angekündigt. KAEMI schickt mit CEO und Gründer Sven Launspach und dem CSO (Vertriebschef) Jürgen Stelter zwei prominente Experten aufs Podium. Der Titel ihres Speaker-Slots am 13. November von 16:30 – 17:00 Uhr lautet: „Smart transformieren: Multi-Cloud-Ansätze für Netzwerk-Strategen.“

Inhaltlich geht es in dem Vortrag darum, wie der richtige Multi-Cloud-Ansatz unter Einsatz von Software Defined WAN (SD-WAN) für die Steuerung von Workloads und weniger Abhängigkeiten von einem Übertragungsweg Netzwerke beschleunigen und agil verändern kann. Um das zu veranschaulichen, werden Launspach und Stelter auch zwei Praxis-Beispiele vorstellen.

Am Stand von KAEMI in Halle 4.1, Stand 940, können sich Interessenten auch darüber informieren, wie SD-WAN sich zum Transformationsbeschleuniger entwickelt und was die Migration von On-Prem-Lösungen hin zu Multi-Cloud-Services für Vorteile bringt. Selbstverständlich stehen Ihnen auch unsere Stand-Partner 128 Technology, Cisco, Equinix und Nutanix für Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie selbst noch kein Eintrittsticket haben, können Sie unter dem folgenden Link Ihr Cloud-Expo-Gratisticket holen: www.techweekfrankfurt.de/KAEMIGmbH

PANEL-TERMIN: Smart transformieren: Multi-Cloud-Ansätze für Netzwerk-Strategen

13. Nov. 2019 / 16:30-17.00 Uhr im NextGen Infrastructure Theatre

Mit KAEMI CEO Sven Launspach und CSO Jürgen Stelter
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.