Zutrittskontrollsysteme von Kaba jetzt neu von der FIDUCIA IT AG für Volksbanken und Raiffeisenbanken zertifiziert

(PresseBox) ( Dreieich, )
Als einer der größten IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund hat die FIDUCIA IT AG jetzt die Kaba Zutrittskontrollsysteme Kaba exos 9300 und Kaba elo manager 3.2 geprüft und die Zertifizierung für die Volksbanken und Raiffeisenbanken erteilt. Verifiziert wird durch diese sicherheitstechnische Prüfung die Unbedenklichkeit der Installation der Kaba Anwendungen auf den Bankarbeitsplätzen oder den bankindividuellen Anwendungsservern. Mit den erteilten Zertifikaten wird beglaubigt, dass die Sicherheitsanforderungen der Banken durch die Kaba Systeme erfüllt sind. Einige Volksbanken haben bereits Interesse an Kaba Zutrittskontrollsystemen gezeigt; erste Systeme wurden bereits installiert, so z.B. bei der Volksbank Rosenheim.

Die FIDUCIA-Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland und IT-Competence-Center. Das Kerngeschäft der FIDUCIA-Gruppe ist die Erbingung von IT-Leistungen für rund 800 Volksbanken und Raiffeisenbanken und weitere Unternehmen im Finanzverbund sowie für Privatbanken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.