Sicherheitsspezialist dormakaba verzichtet auf Teilnahme an der SicherheitsExpo 2020

Logo dormakaba
(PresseBox) ( Ennepetal, )
Als einer der führenden Systemanbieter von Zutritts- und Sicherheitslösungen wird dormakaba dieses Jahr nicht auf der SicherheitsExpo in München ausstellen. Michael Hensel, Geschäftsführer der dormakaba Deutschland GmbH, erklärt die Entscheidung so: „Für uns ist das Wichtigste an einer Messe, mit unseren Kunden und Interessenten im persönlichen Kontakt und engen Austausch zu stehen. Leider lassen die aktuellen Infektionsschutzbedingungen – von deren Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit wir überzeugt sind – dies momentan nicht zu. Daher haben wir uns dazu entschieden, derzeit unseren Fokus auf alternative, digitale Vertriebsinitiativen zu setzen. Denn letztlich stehen der Schutz und die Gesundheit unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter für uns an oberster Stelle.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.