Digitalisierung sozialer Träger

Die K3 Innovationen GmbH unterstützt den Paritätischen Dortmund mit innovativer digitaler Strategie.

Digitalisierung sozialer Träger - Die K3 Innovationen GmbH unterstützt den Paritätischen Dortmund mit innovativer digitaler Strategie.
(PresseBox) ( Düren, )
In der nunmehr vierten Phase der Pandemie macht die Digitalisierung vor keinem Bereich in unserer Gesellschaft mehr halt – auch soziale Träger und Institutionen sind zwangsläufig gefordert, auf die „digitalen“ Bedürfnisse ihrer Mitglieder einzugehen und ihren Selbsthilfegruppen und Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, sich digital bzw. hybrid zu treffen und auszutauschen. Parallel muss auch die eigene Organisation und die internen Prozesse digitalisiert werden.

Da das Bedürfnis der Mitglieder, digitale Lösungen für hybride Treffen nutzen zu können, hoch ist, ist eine schnelle Umsetzung erforderlich. Außerdem haben soziale Träger häufig nur beschränkte finanzielle Mittel für die Umsetzung! Dazu steht man noch vor der Aufgabe aus einer Vielzahl von digitalen Lösungen, die beste herauszufiltern, um damit eine innovative, kostengünstige und langfristige, digitale Strategie abzubilden. Da kann die Beratung durch einen digitalen Experten hilfreich und zielführend sein.

Um schnell ein digitales Know-how aufzubauen und digitale Infrastruktur zu etablieren, ist es sinnvoll, auf externe Hilfe zurückgreifen. Gemeinsam mit einem Experten erfolgt eine umfassende Marktbetrachtung, um innovative Lösungen im Bereich Hardware und Software als digitale Werkzeuge zu bestimmen, sowie durch Beratung und Schulung digitale Prozesse zu definieren und digitales Know-how zu etablieren. Damit man nicht zwischen verschiedenen Herstellern, Dienstleistern und deren Ansprechpartnern, koordinieren muss, ist es sinnvoll einen Partner an seiner Seite zu wissen, bei dem man alles aus einer Hand bekommt.

Nach einer intensiven Sondierung entschied sich Der Paritätische Dortmund für eine langfristige Begleitung des Digitalisierungsvorhabens durch die Experten der K3 Innovationen GmbH. Im Rahmen von aktuellen Förderungsmöglichkeiten zur Digitalisierung begleiten die Experten der K3 Innovationen GmbH den Paritätischen Dortmund mit einem kompletten Digitalisierungspaket, welches die Beratung der Geschäftsleitung, Schulung der Mitarbeiter zur Bildung von digitalen Kompetenzen sowie die Bestimmung von digitalen Lösungen und Werkzeugen beinhaltet.

Die K3 Innovationen GmbH, Digital-Agentur mit Sitz in Düren, betreut den Paritätischen Dortmund ganzheitlich bei allen Digitalisierungsvorhaben als zentraler Partner. So wurden die Voraussetzungen für hybride Treffen geschaffen, Mitarbeiter und Selbsthilfegruppen für die Nutzung digitaler Lösungen geschult, so dass eine intensive und schnelle Nutzung der digitalen Medien und Werkzeuge schnell möglich wurde. Weiterhin berät die K3 den Paritätischen bei der allumfassenden Digitalisierung des Trägers und hilft dabei, Prozesse zu erfassen und in eine digitale Welt zu transferieren. Für die Zukunft sind bereits weitere Projekte im Rahmen der Digitalisierung geplant und Weiterbildungsmaßnahmen durch die Experten der K3 Innovationen GmbH angedacht.

Die K3 unterstützt bereits erfolgreich eine Vielzahl von sozialen Trägern und Institutionen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsprojekte. Sie verfügt somit über eine umfangreiche Erfahrung sowie eigene digitale Lösungen, die sich gezielt nach dem jeweiligen Bedarf einsetzen lassen und somit vor Ort schnell etabliert sind.

Mehr über die mögliche Unterstützung durch die K3 Innovationen GmbH und die Kontaktdaten der Experten finden Sie hier: www.k3-innovationen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.